Dem momentan finanziell stark gebeutelten Publisher Atari droht neues Ungemach. Die US-Technologie-Börse Nasdaq drohte, den US-Publisher auszuschließen, sollten sich die Kurswerte innerhalb der nächsten Monate nicht merklich bessern. Atari hat bis zum 30. August 2006 Zeit, dafür Sorge zu tragen, dass der eigene Aktionkurs bis zu diesem Zeitpunkt an zehn aufeinanderfolgenden Tagen einen Wert von über einem Dollar übersteigt. Falls Atari dies nicht gelingt, verliert man wohl nicht nur die prestigeträchtige Nasdaq-Listung, sondern wohl auch viele Anleger und Investoren.