Wie Publisher Atari heute in einer Pressemitteilung verkündet hat, plant das Unternehmen eine drastische Verkleinerung der Belegschaft in den USA. Demnach sollen insgesamt rund 20 Prozent der Mitarbeiter entlassen werden, darunter mehr als ein Viertel der in der Verwaltung tätigen Angestellten. Niederlassungen in anderen Ländern, zum Beispiel Deutschland, sollen nicht von der Entlassungswelle betroffen sein.

Mit dieser Maßnahme möchte Atari den hohen Umsatzeinbußen entgegenwirken, mit denen der Publisher seit einiger Zeit zu kämpfen hat.