Das Weltall ist wieder im Wandel. Nachdem No Man's Sky gezeigt hat, was es kann, will nun Astroneer in die Fußstapfen treten und dabei vielleicht einige Dinge besser machen. Das Weltraumerkundungsspiel wurde nun offiziell mit einem Trailer angekündigt. Wir zeigen euch den spannenden Clip und verraten, wann Astroneer erscheint.

Astroneer - Potentieller No Man's Sky-Konkurrent angekündigt

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Kann Astroneer die Krone von No Man's Sky stehlen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

No Man's Sky hat sicherlich bei vielen Spielern für Unmut gesorgt. Vor allem der fehlende Multiplayer stößt heute noch vielen sauer auf. Doch eine mögliche Alternative naht. Und sie heißt Astroneer. Der Titel von System Era Softworks wird ebenfalls ein prozedural erstelltes Weltraumerkundungsspiel. Nur habt ihr hier die Möglichkeit neue Objekte und sogar Umgebungen zu bauen und dies zusammen mit anderen Spielern zu erleben.

Der Goldrausch im Weltall

Die plötzliche, technologische Entwicklung der schnellen Weltraumausflüge hat einen Weg eröffnet, schnelle und kostengünstige Reisen ins All zu unternehmen“, heißt es in der Beschreibung zu Astroneer. „Exo Dynamics, das dominate Konglomerat hat die Flüge besonders kühnen Bewohnern der Erde ermöglicht. Wie einst beim Yugon Goldrausch meldeten sich Wellen an Abenteurern, die sich in die unendlichen Weiten katapultieren lassen wollten. Dabei riskieren sie alles, um ihren Reichtum in den Ausdehnungen der Galaxie zu finden. Dies sind die Astroneers.“

Das Spiel wird im Rahmen eines Early Access-Programmes bereits im Dezember auf Xbox One und Steam erscheinen. Natürlich werden zu diesem Zeitpunkt noch nicht alle Features enthalten sein, die Astroneer haben soll. Dafür müsst ihr aber einen geringeren Preis bezahlen, um das All zu erkunden.

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)