In Astroneer erforscht ihr die Weiten des Weltalls. Dabei verändert ihr das Gelände der Planeten als handele es sich hierbei um weiche Knetmasse. Das Weltraum-Spiel ist im Dezember 2016 in die Early-Access-Phase gestartet und sogleich in den Steam-Charts aufgestiegen. Zahlreiche positive Reviews sprechen für sich. Wollt ihr auch in den Genuss des harmonisch-galaktischen Spiels werden, dann schaut euch vorher die Systemanforderungen zu Astroneer an, die ihr auf dieser Seite findet.

Astroneer - Early Access Launch Trailer

Derzeit gilt Astroneer als großer Konkurrent des 2016 erschienenen Weltraum-Abenteuer-Spiels No Man's Sky. Das groß gehypte Game galt für viele als Flop des Jahres. Genauso wie No Man's Sky so wurde auch Astroneer von einem Indie-Spiel-Entwicklerstudio entwickelt. System Era Softworks hatte eine Vision, die eine Mischung aus Science Fiction und Knetmasse von Play-Doh war und nun zu etwas Großartigem herangewachsen ist. Im Jahr 2014 hat das Entwicklerstudio damit angefangen, Astroneer zu planen. Es sollte das Vermächtnis und die Zukunft der menschlichen Weltraumforschung widerspiegeln und dabei ein wunderschönes Universum zeigen.

Astroneer - Systemanforderungen: Läuft das harmonische Weltraum-Spiel bei euch?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Astroneer überzeugt mit harmonischen Bildern und auch ihr könnt das Weltraum-Game spielen, wenn euer PC die Systemanforderungen erfüllt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Astroneer – Knetmasse durch Voxel Engine

Bei Astroneer findet ihr euch in einer bunten Galaxie wieder, die mit, ebenso bunten Planeten bestückt ist. Eure Aufgabe ist es, als putziger Astronaut mit einem großen Kopf die Welten zu erforschen und zu erkunden, um hier die Menschheit wieder zu neuem Reichtum zu bringen. Dabei baut ihr euch eine Basis samt Industrieanlagen und handelt mit Ressourcen. Ihr könnt die Ressourcen aber auch dafür verwenden, euch Werkzeug, Module oder Fahrzeuge zu craften, um bis zum Mittelpunkt der Erde durchzudringen.

Ihr habt die Möglichkeit, das Gelände völlig umzugestalten, Felsen wegzuschmelzen und Brücken über Abgründe zu bauen. Die Umgebung wird prozedural generiert. Ihr könnt zudem in einem Koop-Modus mit bis zu vier Spielern spielen.

Die gesamte Welt wurde mit einer einzigartig gerenderten Voxel Engine erstellt, die eine texturlose Ästhetik aufweist. Das macht es den Spielern möglich, das Terrain zu deformieren und nach belieben zu formen – eben so, als wäre es Knete.

Astroneer - Systemanforderungen: Läuft das harmonische Weltraum-Spiel bei euch?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden2 Bilder
Ihr könnt bei Astroneer einfach die Welt umformen und zum Beispiel wie hier Brücken bauen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Astroneer – Systemanforderungen für das Weltraum-Spiel

Astroneer kommt mit keinen besonderen Systemanforderungen daher. Ein ganz normaler mittelklassiger PC schafft es auf jeden Fall, das Game abzuspielen. Übrigens bietet Astroneer auch eine Gamepad-Unterstützung, sodass ihr auch einen Controller zum Spielen anschließen könnt.

Das sind die minimalen Systemanforderungen für Astroneer:

  • Betriebssystem: Windows 7, 8, 10
  • Prozessor: X64 Dual Core CPU, 2+ GHz
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
  • Grafik: Nvidia GeForce GTX 650 Ti oder AMD Radeon R7 260 oder eine vergleichbare diskrete GPU mit 1 GB VRAM
  • Festplattenspeicher: 2 GB
  • Internet: Breitband-Verbindung (für Multiplayer)

Das sind die empfohlenen Systemanforderungen für Astroneer:

  • Betriebssystem: Windows 7, 8, 10
  • Prozessor: X64 Quad Core CPU, 3+ GHz
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafik: Nvidia GeForce GTX 780 oder AMD Radeon R9 290 oder eine vergleichbare diskrete GPU mit 2 GB VRAM
  • Festplattenspeicher: 4 GB
  • Internet: Breitband-Verbindung

Die DirectX-Version sollte sowohl bei den minimalen, als auch bei den empfohlenen Systemvoraussetzungen die Version 11 sein. In Sachen Soundkarte seid ihr ganz frei, es kann irgendeine beliebige sein. Hauptsache nur, ihr habt eine, damit euch der bezaubernde Sound nicht entgeht.

Was haltet ihr von Astroneer? Nutzt den Kommentarbereich, um uns eure Meinung zu dem Spiel kundzutun!