Das japanische Studio Platinum Games entwickelt sich immer mehr zum Liebling und Hausentwickler Nintendos. Nun wurde ein neues Actionspiel mit Cyberpunk- und Mecha-Flair angekündigt: Astral Chains.

In Astral Chain bekämpft ihr außerirdische Invasoren

Die große Nachricht der jüngsten Nintendo-Direct-Ausgabe war natürlich das Remake zu The Legend of Zelda: Link's Awakening für die Nintendo Switch - großartig, da das Original von 1993 auf dem Game Boy erschien. Also perfekt für eine mobile Neuauflage. Aber nicht minder interessant war der Trailer zu einem brandneuen und Switch-exklusiven Titel: Astral Chain von Platinum Games, dem Studio hinter der Bayonetta- und NieR-Reihe. Neben Bayonetta 3, ebenfalls exklusiv für die Switch, arbeitet Platinum Games also nun bereits an zwei Switch-Titeln.

In Astral Chain ist der Titel Programm: Viel wurde zwar noch nicht verraten zur Story im Trailer, aber offensichtlich erhält man es als Polizeieinheit in der Megastadt Ark mit Invasoren zu tun, die es mit Hilfe einer Waffe namens Legion zu bekämpfen gilt. Dabei verwandelt sich diese gegebenenfalls auch in eine Art astrale Kette, die das Zweierteam bestehend aus Geschwistern zusammen hält. Visuell weiß das von NieR: Automata-Designer Takahisa Taura verantwortete Spiel durchaus zu begeistern. Wie es sich spielt, wird sich dann am 30. August zeigen, wenn es veröffentlicht wird.

Astral Chain erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.