Auch das neueste Assassinen-Abenteuer Assassin's Creed Unity wird wieder sehr umfangreich, wie Ubisoft deutlich machte. Zwar wird es mit Paris nur eine einzige Stadt in dem Spiel geben, diese ist jedoch dreimal größer als die gesamte Landmasse von Black Flag.

Assassin's Creed Unity - Neuer Teil wird wieder sehr umfangreich

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 62/751/75
In Paris wird es einiges zu entdecken geben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Was die Spielzeit betrifft, so orientiert man sich in etwa wieder an den Vorgängern. Die Haupt-Kampagne wird zwischen 15 und 20 Stunden betragen – bei Assassin's Creed 4: Black Flag gab Ubisoft damals 15 bis 25 Stunden an.

Letztendlich kommt es natürlich auf die eigene Spielweise an, wann ihr den Abspann seht. Abseits dessen wird man die Spielzeit ordentlich nach oben schrauben können, soll es doch weiterhin zahlreiche Neben-Aktivitäten geben. So könne man das Ganze auf über 100 Stunden bringen.

Darüber hinaus bestätigte der Entwickler, dass es keine Ladezeiten vor und nach Zwischensequenzen geben wird.

Erscheinen wird Assassin's Creed Unity für PC, Xbox One und PS4 am 28. Oktober 2014. In der Vergangenheit kam es immer wieder zu Verschiebungen der PC-Version, was Ubisoft zufolge diesmal sehr wahrscheinlich nicht der Fall sein wird. Zumindest strebt man die gleichzeitige Veröffentlichung auf allen Plattformen an.

Was Assassin's Creed auf Xbox 360 und PlayStation 3 angeht, so will sich Ubisoft bereits in Kürze dazu äußern. Spätestens auf der gamescom im August dürfte man darüber mehr erfahren.

24 weitere Videos

Assassin's Creed Unity ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.