Der König der Bettler muss für seine Taten bezahlen. Arno späht das Gelände aus und entdeckt zwei Gelegenheiten, sich das Leben zu erleichtern. Direkt vor euch befindet sich ein Gitter, aus dem Rauch strömt und an dem sich einige Bettler wärmen. In der Nähe befinden sich zwei Wachen, die aber den Rücken zuwenden, und eine Patrouille, die ihr vorher ausschalten solltet. Ihr könnt den Platz auch freiräumen, benutzt am besten Rauchbomben und, wenn ihr sie habt, Doppelattentate. Blockiert dann das Gitter. Ein zweites Gitter befindet sich auf dem kleinen Platz südlich von euch, auch dieses blockiert ihr. Das wird dazu führen, dass Teile der Katakomben später mit Rauch gefüllt sind, sodass die Gegner euch nicht gut sehen können.

Nördlich findet ihr vier Wachen, die ein paar Bettler bedrohen. Tötet sie, wahlweise mithilfe einer Rauchbombe, und die Bettler beginnen einen Aufstand, der dafür sorgen wird, dass ihr später weniger Feinde habt. Geht nun auf die linke Seite der markierten Kirche und ihr findet einen Weg, der nach unten in die Katakomben führt.

Assassin's Creed Unity - Der König ist tot - lang lebe der König! Dead Kings DLC Trailer23 weitere Videos

Vor euch befinden sich drei Gegner. Wartet, bis der vordere Feind nach hinten geht. Tötet erst den rechten Schläger, dann den anderen, dann den Soldaten, der weiter hinten auf einer Falltür kurz stehenbleibt. Öffnet die Luke und ihr seht eine kurze Szene, in der einige Wachen des Königs auf den von euch angezettelten Bettleraufstand reagieren und abziehen. Folgt dem Gang, der erste Raum ist leer, im zweiten sind zwei Feinde, von denen einer schläft - tötet den Schläfer, wenn der andere nach hinten geht, dann erledigt ihr auch ihn.

Folgt dem Gang weiter, im Raum unter euch seht ihr zwei Feinde. Wenn ihr Doppelattentate könnt, springt ihr hinüber auf den Balken über dem Feuer und tötet beide Feinde. Wenn nicht, wartet ihr, bis der eine weg ist und erledigt sie nacheinander. Auch im nächsten Raum sind drei Soldaten - zwei von ihnen drehen euch ohnehin den Rücken zu, tötet erst den anderen, dann den Rest. Klettert den Balken im Raum hoch und springt hinüber zu der anderen Öffnung. Ihr seht, wie La Touche den König warnt.

Es geht weiter den linearen Gang entlang. Den nächsten Raum mit drei Feinden könnt ihr säubern oder ihr nehmt vorher die Abzweigung nach links und geht weiter nach links, wenn der Schläger im Raum euch den Rücken zuwendet. Im nächsten Zimmer unter euch sind drei Schläger, springt hinüber auf die Balken über ihnen und stürzt euch auf den mittleren, dann tötet die anderen beiden.

Im nächsten Zimmer, zu dem ihr durchrutschen müsst, findet ihr La Touche, der sogleich den König warnt. Wenn ihr dem Weg weiter folgt, kommt ihr zu einer Leiter und über diese zum runden Saal, in dem der König Stellung bezogen hat. Wie zuvor muss das Attentat it der versteckten Klinge ausgeführt werden, obwohl ihr es zum Beispiel durch Schüsse, die den König zu Boden werfen, vorbereiten könnt.

Den König heimlich zu erreichen ist schwer. Säubert zuerst den äußeren Ring von Feinden. Die Phantomklinge hilft sehr dabei, unentdeckt zu bleiben. Ihr könnt vom Anfangspunkt nach links und unter einem Gitter durch, um hier einen Feind zu töten. Diese Position ist quasi direkt unter dem König, kehrt hierhin zurück, wenn ihr mit dem Ausdünnen fertig seid. Rechts vom Eingang warten zwei Feinde in einer Deckung. Auf der gegenüberliegenden Seite ist ein weiterer Feind in Deckung, benutzt die Phantomklinge.

Es bleiben noch zwei Feinde, der König, oben auf einer Plattform, und ein Schütze, auf der Plattform direkt gegenüber. Wenn ihr unter dem Schützen an der Wand hochklettert, könnt ihr ihn auf der Plattform erdolchen, bevor der König euch entdeckt. Wiederholt diesen Vorgang nun mit dem König selbst - Arno findet eine neue Spur und ihr erhaltet nach der Mission auch eine Offizierspistole.

Verlasst das Areal an der markierten Stelle. Habt ihr im Vorfeld die Gitter abgedeckt, ist die Flucht wesentlich leichter, denn dann ist hier alles mit Rauch vernebelt. Die Feinde sind dadurch fast blind - es sind insgesamt vier auf dem Weg nach draußen, solange ihr euch nähert, wenn sie sich die Hände schützend vor das Gesicht halten, könnt ihr sie alle ohne Kampf ausschalten. Nach einer weiteren Szene mit dem Marquis ist die Mission abgeschlossen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: