Assassin's Creed Syndicate - Infos

Assassin's Creed Syndicate bringt die Geschichte um Assassinen und Templer in das Lodon des viktorianischen Zeitalters während der industriellen Revolution, genauer ins Jahr 1868. Es ist der offizielle Nachfolger von Assassin's Creed Unity und der insgesamt neunte Hauptteil des Assassin's Creed Franchise.

In diesem Teil wird es zwei spielbare Hauptcharaktere geben: Die Zwillinge Evie und Jacob Frye. Zwar wollen beide die Stadt aus dem Griff der Templer befreien, ihre Vorgehensweise unterscheidet sich allerdings immens. Während Evie eher den typischen Assassinen gibt und im Geheimen und unauffällig gegen die wichtigsten Templer vorgehen will, ist Jacob deutlich direkter. Mit seiner Straßengang will er eine direkte Revolution anfangen und offen gegen die Obrigkeit vorgehen..

Insgesamt wird das digitale London aus dem Jahr 1868 aus sechs Stadtteilen bestehen: Westminster, Whitechapel, Lambeth, Strand, City of London und Southwark. Auch die Themse wird eine Art eigener Teil der Stadt sein. Einmal rein geographisch, weil sie eine natürliche Grenzlinie ist, dann aber auch im Spielgeschehen, weil man sich auf den Booten bewegen und von dort aus zuschlagen kann.

Wie schon in früheren Teilen wird auch in AC: Syndicate der eine oder andere berühmte Charakter der Zeit vorkommen. Charles Darwin, Karl Marx, Graham Bell und Charles Dickens, sowie Florence Nightingale und Königin Victoria werden im Spiel zu treffen sein und mit den beiden Assassinen vielleicht sogar zusammenarbeiten.

Das Gameplay ist im Groben nicht verändert worden. Es gibt neue Waffen, wie etwa Schlagringe, Kukri-Messer und in Gehstöcken verborgene Dolche, dazu alte Bekannte wie Schwerter und Schusswaffen. Als neues Fortbewegungsmittel kommen Kutschen zum Einsatz, die selbst gefahren werden können. Genauso gut kann man sie aber auch verlassen und auf dem Dach mitfahren oder von dort aus weiter auf Gebäude springen. Dass die Stadt auch dieses Mal zum Parkour über die Dächer einlädt, versteht sich wohl von selbst.

Einen Mehrspielermodus wird es in diesem Teil nicht geben, womit das Spiel seit dem AC 2 der erste Teil ist, der darauf vollständig verzichtet.

Für Vorbesteller gibt es Missionen mit Dickens und Darwin, die PlayStation bekommt zusätzlich 10 exklusive Missionen, die auf Groschenromanen der Zeit basieren. Ansonsten gibt es natürlich auch einen Season-Pass, der einem verschiedene neue Missionen in der Stadt, Ausrüstung und einen XP-Bonus bringt. Besonderes Highlight ist die angekündigte Kampagne um Jack the Ripper.

Assassin's Creed Syndicate - Launch Trailer: Evie11 weitere Videos

Tipps, Tricks & Guides zu Assassin's Creed Syndicate