Wer noch vor der Veröffentlichung von Assassin's Creed Syndicate Hand an das neue Assassinen-Abenteuer legen möchte, kann dies schon in Kürze tun.

Im Rahmen der E3 bietet Ubisoft die sogenannte "Assassin’s Creed Syndicate: The Tour" an, mit der man unter anderem in Berlin Halt macht.

Vom 16. bis 18. Juni in Amsterdam, Berlin, Madrid, Mailand, Paris, Stockholm und London sowie vom 17. bis 19. Juni in Sydney und im Juli in Moskau wird Ubisoft vor Ort sein und Interessierte das Spiel zocken lassen.

Spielen lassen wird sich jene Hands-on-Demo, die auch auf der E3 in diesem Jahr gezeigt wird. Das Event selbst ist kostenlos, wobei ihr euch unter www.assassinscreed-event.com anmelden könnt.

Wo die Tour genau in Berlin zu finden sein wird, dürfte sicherlich in Kürze bekannt gegeben werden.

Assassin’s Creed Syndicate erscheint für PC, Xbox One und PlayStation 4 am 23. Oktober 2015. Spielen wird es im London der Industriellen Revolution, einem Zeitalter der Erfindungen, in dem sich der Graben zwischen Arm und Reich exponentiell vergrößerte, wodurch das Leben der Arbeiter wenig mehr als legaler Sklaverei glich. Die unterste Klasse kämpfte ums Überleben und bildete in Form von Gangs eine neue Art der Familie, mit der sie sich dem Leben in der Unterwelt anpasste.

In Assassin's Creed: Syndicate steht das Assassinen-Zwillingspaar Jacob Frye und Evie Frye im Mittelpunkt, das sich als Team vereint ihren Rivalen, Plutokraten und Templern stellt, um die Massen von Armut und Korruption zu befreien und letztendlich die Kontrolle über London zurückzugewinnen.

Assassin's Creed Syndicate ist für PS4, Xbox One und seit dem 19. November 2015 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.