Der falsche Penny ist bereits die zweite elaborierte Attentats-Mission in einer Sequenz - es scheint so langsam dem Ende zuzugehen. Das heißt aber auch, dass ihr inzwischen wisst, was euch erwartet: viel Spielraum, euch nach eigenen Gutdünken auszutoben - aber auch vieles, das man schnell verpassen kann.

Den Tresor erreichen

Herausforderung:
- Die Geheimpassage erreichen

Wie bei jeder dieser Missionen gibt es auch bei Der falsche Penny drei separate Objekte und wie immer müsst ihr diese nicht zwingend lösen. Ganz im Gegenteil: Hier sind die meisten sogar relativ sinnlos und kosten euch nur wertvolle Zeit. Aber der Reihe nach.

Assassin's Creed Syndicate - Launch Trailer: Evie11 weitere Videos

1. Den Bankdirektor gefangen nehmen

Der Bankdirektor stromert permanent in der Haupthalle herum, die ihr über die beiden Zugänge in der zentralen Dachkuppel der Bank betreten könnt. Theoretisch sollt ihr euch an den Kerl heranschleichen und ihn als Geisel nehmen, um durch die offene Tresortür zu kommen. In der Praxis ist dieser Weg aber denkbar sinnlos, weil es viele andere gibt, die leichter, schneller und effektiver sind. Spart euch diese Variante also, wenn ihr nicht unbedingt eine große Show hinlegen wollt.

Assassin's Creed Syndicate - Komplettlösung, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/68Bild 107/1741/174
Das ist der Torwächter. Ihn zu erledigen, dauert nur einen Augenblick und kann enorm hilfreich sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

2. Den Tresorwächter töten

Wenn ihr die Geheimpassage nutzt, müsst ihr den Tresorwächter nicht töten, andererseits kann es auch nicht schaden und ist schnell erledigt. Betretet die Bank über einen der beiden zentralen Eingänge an der großen Kuppel. Von dort oben seht ihr sowohl den Bankdirektor seine Runden drehen als auch den Tresorwächter an seinem Hebel kleben. Passiert etwas Ungewöhnliches, zieht er daran und der Tresorraum schließt sich (Warum ist er überhaupt offen? Kann niemand anderes den Hebel bedienen, wenn der Wächter tot ist? - Fragen, auf die Syndicate keine Antworten liefert). Als Allererstes solltet ihr ihn deshalb mit einem Wurfmesser-Kopfschuss ausschalten. Die Wachen bekommen das natürlich mit, werden auch aber nicht entdecken, wenn ihr auf den Dachbalken hockt. Allein damit habt ihr auch den Bankdirektor überflüssig gemacht, da ihr nun euch einfach durch die offene Tür rennen könntet - ihr braucht kein Druckmittel mehr, da ohnehin niemand mehr den Zugang schließen könnte. Auch diese Variante könnt ihr euch aber im Grunde in die Haare schmieren.

3. Den Wachhauptmann gefangen nehmen

Betretet die Bank stattdessen links von der Hauptkuppel aus und springt in die Bibliothek, in der sich auch der Wachhauptmann aufhält. Schleicht euch an ihn heran und nehmt ihn gefangenen. Bereitwillig plaudert er euch Twopennys Geheimnis aus, mit dem ihr wenig später ein einzigartiges Attentat starten könnt.

Assassin's Creed Syndicate - Komplettlösung, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden67 Bilder
Hier geht's zur Geheimpassage.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Den Tresor erreichen

Nun bietet es sich an, die Geheimpassage zu nutzen. Dafür müsst ihr ans gegenüberliegende Ende der Bank. Auch dort befindet sich eine zweistöckige Bibliothek mit großen Bogenfenster. Geht die Treppe an der Seite hoch und folgt der Empore bis zur offenen Stahltür. Der Fahrstuhl ist defekt, also müsst ihr herunterklettern und im anschließenden Raum durch den kleinen Spalt in der Wand schlüpfen. Folgt dem Weg bis zum Tresor.

Twopenny eliminieren

Wollt ihr Twopenny einfach nur schnell um die Ecke bringen, könnt ihr es hier und jetzt zu Ende bringen: Stürmt auf ihn los, schmeißt ihm ein Wurfmesser in den graumelierten Schädel oder was auch immer. Seid ihr hingegen am einzigartigen Attentat interessiert, müsst ihr darauf achten, nicht von ihm entdeckt zu werden. Alle seine Männer können euch erspähen, nur er nicht - sobald das passiert, ist die Chance auf das einzigartige Attentat hinüber.

Schleicht euch also auf die andere Seite des Tresorraums und versteckt euch hinter Philip Twopennys Lieblingsbild. Eine Sequenz startet, Twopennys Leben endet.

Aus dem Gebiet entkommen

Der übliche Abschluss: Nehmt die Beine in die Hand und verschwindet aus der Bank.

Belohnungen:

  • 2490 Pfund
  • 3500 XP
  • Monturen: Meisterassassine

Volle Synchronisations-Bonus:

  • 125 Pfund
  • 150 XP

Empfohlenes Level: 5

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: