Bei diesem Groschenroman-Verbrechen von Assassin’s Creed Syndicate findet ihr eine Leiche am Ufer der Themse. Eure Aufgabe ist es herauszufinden, von wo aus dieser Leiche angespült wurde und natürlich wer der Mörder in diesem Verbrechen à la Groschenroman ist. Gelingt es euch mithilfe aller Hinweise und Zeugen den Richtigen zu fassen, werdet ihr mit ihr die volle Belohnung erhalten. Für das Lösen von Nächster Halt: Mord! Bekommt ihr £ 2500 und 1.000 XP. Worauf wartet ihr? Auf zum Ufer!

Erinnerung 9 – Flussufer

Am Flussufer findet ihr eine männliche Leiche, die reich gekleidet ist. Einen Schuh hat das Opfer verloren, der andere sitzt noch. Ihr stellt fest, dass dieser Mann mehrere Brüche aufweist, was auf einen Fall aus größerer Höhe hindeutet. Wie das Opfer dieses Groschenroman-Verbrechens heißt, wisst ihr nicht, da er keinen Ausweis dabei hat. Es gibt lediglich einen Zeugen, den ihr befragen könnt – einen Landstreicher. Es stellt sich heraus, dass er die Leiche gefunden hat, nach dem er ein lautes Platschen gehört hat. Diese Hinweise befinden sich zudem am Tatort:

  • Mantel
  • Taschenuhr (Fundort: Auf der Eisenbahnbrücke über der Fundstelle der Leiche.)

Assassin's Creed Syndicate - Dreadful Crimes: Lösung aller Verbrechen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/27Bild 107/1331/133
Vergesst nicht die Hinweise auf dem Dach des Zuges zu untersuchen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Erinnerung 9 – Speisewagen

Wenn ihr schon auf den Gleisen seid, untersucht doch gleich den Zug. Zunächst widmen wir uns dem Speisewagen und den Hinweisen und Zeugen in diesem Wagon. Als erstes könnt ihr mit Peter sprechen. Er erzählt euch, dass eigentlich nichts ungewöhnlich war, ihr merkt jedoch, dass er eine Abneigung gegen seine Fahrgäste hegt. Der zweite Verdächtige steht in dem nächsten Speisewagen. Sprecht mit ihm und ihr werdet auch von ihm hören, dass nichts Ungewöhnliches geschah. Dennoch gab es wohl einen Streit zwischen den Fahrgästen. Untersucht folgende Hinweise, die zur Lösung dieses Groschenroman-Verbrechens beitragen werden:

  • Flugblätter
  • Zeitung: Ihr erfahrt, dass Killian (das Opfer) nicht sehr beliebt war.
  • Schlaftabletten
Packshot zu Assassin's Creed SyndicateAssassin's Creed SyndicateErschienen für PS4, Xbox One und PC kaufen: Jetzt kaufen:

Erinnerung 9 – Passagierwagen

Geht jetzt in den Passagierwagen, wo ihr mit dem Verdächtigen Luke sprechen könnt. Er wird euch erzählen, dass er nachts Geräusche auf dem Dach des Zuges gehört habe. Zudem erfahrt ihr, dass Luke und Peter in der Gießerei von Killian gearbeitet haben und dass Peter sehr stark ist. Hier stellt sich die Frage, ob er derjenige ist, der das Opfer tragen konnte. Auf dem Dach des Passagierwagens findet ihr einen Hinweis: den Schuh des Opfers.

Erinnerung 9 – Schlafabteil 1

Im ersten Schlafabteil könnt ihr zwei weitere Zeugen befragen. Angus Wolf erzählt euch, dass er früh schlafen gegangen ist, aber dass er auch etwas von einem Streit mitbekommen hat. Es ginge wohl um eine größere Summe Geld. Sam erzählt euch, dass Angus Wolf mit Killian einen Drink zu sich nahm und Vivian dazukam. Diese Dame schien an dem Opfer interessiert gewesen zu sein. Diese Hinweise untersucht ihr noch im Schlafabteil 1:

  • Derringer
  • Brief

Assassin's Creed Syndicate - Dreadful Crimes: Lösung aller Verbrechen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden26 Bilder
Ist dieser junge Mann vielleicht der Mörder im Groschenroman-Verbrechen Nr. 9 bei Assassin's Creed Syndicate?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Erinnerung 9 – Schlafabteil 2

Im zweiten Schlafabteil könnt ihr endlich mit Vivian sprechen und ihr werdet schnell feststellen, dass sie keine besonders sympathische Dame ist. Was sie im Kopf hat ist ausschließlich das Geld reicher Männer. Sie tut sehr unschuldig, aber ist sie es auch? Ihr findet hier zwei Hinweise zum Groschenroman-Verbrechen Nummer 9 bei Assassin’s Creed Syndicate.

  • Handtasche
  • Nachricht

Erinnerung 9 – Lösung und Spoiler!

Alles deutet zwar auf Vivian hin, aber eines beweist, dass die Betrügerin nicht die Mörderin sein kann: Ihre Kraft. Offenbar ist eine junge Dame ihrer Statur nicht in der Lage, eine Leiche auf das Dach des Zuges zu heben und sie hinunterzuwerfen. Peter allerdings schon. Er nutzte die Gelegenheit als Killian ohnmächtig war und schnappte sich seinen ehemaligen Chef aus der Fabrik. Er warf Killian hinunter und brachte ihn damit um. So bekam er seine Rache für den verlorenen Job.

Assassin's Creed Syndicate - Launch Trailer: Jacob11 weitere Videos

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: