Ein kleines, aber feines Feature kommt mit Assassin's Creed Syndicate zurück in die Meuchelmörder-Saga. Jacob und Evie werden Gegner wieder per Pfeifen zu sich locken können. In Assassin's Creed Unity wurde diese Gameplay-Option abgeschafft. In einem Interview erklären die Entwickler ihre Entscheidung.

Assassin's Creed Syndicate - Abgeschafftes Feature feiert seine Rückkehr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 101/1071/107
Das Pfeif-Feature feiert in Assassin's Creed Syndicate sein Comeback.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit dem Pfeif-Feature von Assassin's Creed konntet ihr vor allem im vierten Teil der Reihe eure Gegner verwirren. In Black Flag habt ihr so Feinde in eure Deckung gelockt und dann ausgeschalten. In stark bewachten Gebieten war diese Möglichkeit sehr mächtig und erforderlich, um ungesehen voranzukommen. In Unity wurde es abgeschafft, da es oft zu stark war.

"Das Pfeifen-Feature klingt zunächst simpel, aber wenn man es integriert, ist es unglaublich stark und effektiv." verriet Game Director Scott Phillips in einem Interview mit Examiner.com. "Ihr könnt in Deckung gehen, pfeifen und den Gegner ablenken, um ihn zu umrunden. Das gab es schon, aber wir haben uns noch einen neuen Twist ausgedacht und ich glaube, dass die meisten Spieler das sehr überraschen wird."

Laut Phillips wird es in Assassin's Creed Syndicate einige bekannte Elemente geben, die jedoch mit zusätzlichen Features versehen wurden, um auch eingefleischten Fans etwas Neues zu bieten. Natürlich zählen dazu auch die zwei spielbaren Protagonisten Evie und Jacob. Wie sich das Ganze schlussendlich auf das Gameplay auswirkt, erfahrt ihr am 23. Oktober. Dann erscheint Asssassin's Creed Syndicate für PC, Xbox One und PS4.

Assassin's Creed Syndicate ist für PS4, Xbox One und seit dem 19. November 2015 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.