Die kommende Erinnerung findet einige Monate später statt. Segelt den felsigen Korridor entlang zum Zielpunkt. Selbstverständlich steht auch mal wieder ein Englisches Schiff im Weg – kein Problem.

Umrundet nun die Insel links von euch, bis ihr den grün markierten Zielpunkt in St. Johns erreicht. Dort wechslt der Cursor zu einem Ausrufezeichen. Klettert den wackeligen Flaschenzug hinauf und räumt die Kisten oben auf dem Hügel ab. Am Backstein Leuchtturm angelangt folgt die nächste Zwischensequenz. Ihr erhaltet ein Puckle-Gewehr, ein primitives automatisches Geschütz, quasi der Vorgänger der Minigun.

Die Ququitas mit Samuel Smith an Bord befindet sich nicht weit von eurem Ablegepunkt entfernt, segelt aber mit Geleit. Für euch heißt das Kanonen scharf machen. Vier Schiffe müsst ihr versenken, allerdings gibt das Smith genügend Zeit zur Flucht. Ihr könnt das nicht verhindern. Folgt Smith nach der Schlacht zu einer Insel.

Assassin's Creed: Rogue - Launch Trailer8 weitere Videos

Auf dem Weg zur Insel sollt ihr 10 Matrosen Killen und ihr solltet ihr ein Auge auf die umliegenden Minen haben, die ihr mithilfe des Puckle-Gewehrs beseitigen könnt. Bleibt Smith auf den Fersen und lasst euch nicht aufhalten. Mit dem Puckle-Gewehr drescht ihr alles nieder. Naja, fast alles. Das brennde Öl auf dem Wasser müsst ihr umschiffen, da hilft nichts.

Auf der Insel angekommen, landet ihr in gefährlichem Gebiet voller Soldaten. Geht vorsichtig vor und rückt weiter zu Smith vor, der ebenfalls relativ schnell das Zeitliche segnet. So kommt ihr an die Schatulle mit dem Wurfpfeil heran. Könnt ihr gleich mal ausprobieren. Es folgt die dritte Erinnerung dieser Sequenz.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: