Kapitel 1: Intro – Die Befreiung der Schmuggler
Der Einstieg in AC:Rouge soll euch mit den Kletter-Regeln des Spiels vertraut machen und führt euch über Bäume hinweg. Hier kann wenig schief gehen. Bewegt euch an den Baumstämmen entlang von Baum zu Baum, bis ihr an einen Querbalken kommt. Von dort aus könnt ihr auf den Assassinen unter euch herabstürzen, der sich als euer Freund Liam herausstellt.

Ihr hört einen Schuss und entscheidet euch, zur Quelle zu gehen. Folgt nun eurem Freund Liam über das Geäst auf den Berghang. Dort oben vollzieht ihr an der Spitze eines Baumstamms euren ersten Leap of Faith und und kommt dank eines Gebüschs weich unten auf.

Ihr trefft auf Kapität Joseph Gauthier, der einen Mann im Kampf verloren ha uns ziemlich wütend ist und euch gleich mal zur Begrüßung eine rein zimmert. Es folgt das Kampf-Tutorial. Geht die Sache in Ruhe an und verinnerlicht die Steuerung, damit ihr später keine Probleme habt. Verwendet bei gegnerischen Angriffen unbedingt den B-Knopf, wenn eine Attacke angekündigt wird (bzw. Kreis – Knopf auf PS3), um den Angriff effektiv zu kontern. Kommt ihr zeitlich zu spät, dann dient derselbe Knopf immerhin noch zum indirekten Abwehren des Angriffs durch eine Parade. Im Anschluss an die Parade könnt ihr direkt zum Angriff übergehen, wenn ihr den Quadrat-Knopf (PS3, X auf X360 und PC) drückt, was zu einem Faustschlag führt.

Faustkampf-Steuerung:
- Angriff:
X-Knopf (X360 und PC) / Quadrat (PS3)
- Konter:
B-Knopf / Kreis (bei Ankündigung eines Hiebs)
- Parade:
B-Knopf / Kreis

Assassin's Creed: Rogue - Launch Trailer8 weitere Videos

Nach dieser kleinen Übung bekommt ihr Klingen in die Hand gedrückt und das Spiel geht richtig los. Folgt erneut eurem Freund Liam. Nur wenige Meter entfernt trefft ihr auf Soldaten, wunderbar zu erkennen an der rot leuchtenden Uniform. Ihr könnt nun selbst bestimmen, wen ihr wie ausschaltet. Stürtzt euch am Besten von den Bäumen herab (geht am schnellsten) und nutzt den Sichtschutz des Gebüsches. Sind alle ausgeschaltet, dann befreit die Schmuggler am hinteren Zelt beim Lagerfeuer.


Links davon befindet sich ein Segelschiff, die Morrigan. Springt von hinten auf und wartet auf einen günstigen Moment. Dreht euch die Wache den Rücken zu, dann springt an Bord und lasst hinterrücks die Klingen sprechen. Sollte euch die Überzahl zu schaffen machen, dann lasst euch nach dem Abmurksen vereinzelter Soldaten immer wieder mal ins Wasser fallen – dann gehen die Soldaten davon aus, dass ihr außer Reichweite seid. Befreit nun die anderen Schmuggler und schaut euch die actiongarnierte Zwischensequenz an.

Da die Soldaten das Schiff nicht mehr brauchen, gehört es nun euch! Prima. Kapitän Gauthier möchte gerne zu seinem Kahn zurück. Kein Problem, so könnt ihr euch mit dem Schiff und seiner Bedienung vertraut machen, Stellt euch ans Ruder und setzt durch Druck auf den X-Knopf (PS3) bzw. den A-Knopf (X360 / PC) die Segel. Los geht es!

Euer neues Schiff ist zwar nicht das Schönste, aber schon gut für Schlachten gerüstet. Ihr werdet mit den Seeschlachten vertraut gemacht. Ihr könnt durch das Halten der L1-Taste (LT auf X360 / PC) eure Kanonen in Stellung bringen und mit R1 / RT in die Richtung feuern, die ihr mit dem rechten Analogstick anvisiert. Ihr könnt zur Übung den Eisblock direkt vor euch sprengen. Sammelt das darin verborgene Animus-Fragment auf. Nicht unweit dahinter befindet sich ein großer Dreimaster (Segel sind nicht gehisst), der von kleineren Schiffen der Engländer angegriffen wird. Übt in diesem einfachen Szenario das Zielen mit dem transparenten Bögen, der den Flugwinkel eurer Kanonen indiziert, und verteidigt das große Dreimast-Schiff. Auf der Radar-Übersicht seht ihr, wo sich gegnerische Schiffe befinden.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: