In einem Interview mit CVG verriet Lead Writer Darby McDevitt, dass man grob geschätzt bereits rund 85 Prozent des Assassin's-Creed-Kanons ausgearbeitet habe und auch schon Ezios Ende kenne.

Assassin's Creed - Ubisoft: 85 Prozent des Assassin's-Creed-Kanons bereits ausgearbeitet

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAssassin's Creed: Revelations
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 29/301/30
Ezio als alter Mann
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Grob geschäzt haben wir den Assassin's-Creed-Kanon zu 85 Prozent ausgearbeitet, doch es geschehen immer wieder neue Dinge. Sollte ein Schreiber eine neue Story haben, die sich tief in Geschichte verankern lässt, kann das vielleicht die Dinge noch verändern", so McDevitt.

Laut McDevitt wurde Altairs Storybogen bereits vor zwei Jahren komplett ausgearbeitet und Ezios Geschichte wurde konzipiert, als die Arbeiten an Brotherhood anfingen. "Wir kennen das Ende von Ezios Story also schon einige Zeit, doch es bleibt die Frage, wie wir dies präsentieren werden. Machen wir das in einem Spiel? In einem Comic? In einem Handheld-Ableger? Oder in einem Facebook-Spiel?"

Eine Möglichkeit wäre sicherlich ein Kurzfilm, wie ihn Ubisoft mit Assassin’s Creed Embers erst kürzlich ankündigte (wir berichteten).

Assassin's Creed: Revelations ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 01. Dezember 2011 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.