Was viele bereits im Vorfeld vermutet hatten, steht jetzt auch offiziell fest: Die PC-Version von Assassin's Creed: Revelations erscheint nicht zusammen mit der PS3- und Xbox-Fassung.

Assassin's Creed: Revelations - PC-Version verschoben, neue Trailer veröffentlicht

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 19/291/29
Den Einsatz der Hakenklinge dürfen PC-Spieler erst im Dezember im erleben
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf der tschechischen Facebook-Seite von Ubisoft fand sich der erste Hinweis auf eine Verschiebung der PC-Version. Mittlerweile gab das Unternehmen auch von offizieller Seite bekannt, dass PC-Spieler erst im Dezember wieder meucheln dürfen. Ein genauer Termin steht noch nicht fest (auf der Facebook-Seite war jedoch vom 2. Dezember die Rede).

Zumindest ist die Wartezeit deutlich kürzer als noch bei Assassin's Creed: Brotherhood. Während Konsoleros bereits im November 2010 Ezios neues Abenteuer spielen durften, musste das PC-Lager bis zum März 2011 warten.

Damit hab Ubisoft bereits die zweite schlechte Nachricht für PC-Spieler an diesem Tag, denn das wieder aufgetauchte I Am Alive, welches ursprünglich auch für den PC angekündigt wurde, wird offenbar nur noch für die Konsolen als Download erscheinen.

Dafür stehen zwei neue Trailer bereit. Der erste zeigt die Hakenklinge von Ezio, die er nicht nur geschickt im Kampf einsetzen kann, sondern auch zur schnelleren Fortbewegung.

Der zweite Trailer liefert Ergebnisse aus der Multiplayer-Beta. So erfahren wir etwa, dass zwischen dem 2. und 17. September insgesamt 14.428.580 Morde begangen wurden.

Assassin's Creed: Revelations - Hookblade Gameplay21 weitere VideosAssassin's Creed: Revelations - "Die Beta ist vorbei"-Trailer21 weitere Videos

Assassin's Creed: Revelations ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 01. Dezember 2011 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.