Wie Ubisoft auf der E3 nochmals bestätigte, wird das im November erscheinende Assassin's Creed: Revelations den Handlungsstrang rund um Altair und Ezio Auditore da Firenze zu einem Ende führen.

Erwartet uns ein großes Finale?

Einzig Desmond Miles wird uns danach weiterhin begleiten, welcher durch den Animus die genetischen Erinnerungen beider Charaktere durchlebt. Ubisofts Alex Amancio ließ jetzt wissen, dass der Nachfolger von Revelations und somit vermutlich Assassin's Creed 3 das große Finale von Desmond darstellt. Mit Revelations soll man sogar schon darauf vorbereitet werden.

Und das dürfte wiederum bedeuten, dass das übernächste Assassin's Creed hauptsächlich in der Gegenwart spielen wird. Welche Pläne Ubisoft aber genau verfolgt, ist bislang noch unbekannt. Fest steht, dass nach Desmond, Altair und Ezio mit Assassin's Creed noch längst nicht Schluss sein wird.

Assassin's Creed: Revelations ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 01. Dezember 2011 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.