Vor einigen Wochen haben wir bereits darüber berichtet, dass sich erste Hinweise auf eine Mission zu Final Fantasy XV in die Welt von Assassin's Creed: Origins eingeschlichen haben. Nun ist der mysteriöse Ort nicht mehr ganz so geheimnisvoll. Denn die Mission ist endlich verfügbar und bringt euch tolle Items.

Das Cross-Over zwischen FFXV und Assassin's Creed Origins ist endlich komplett.

Wer nun Assassin's Creed Origins startet, sollte Ausschau nach einer grünen Markierung auf der Karte halten. Die Mission Ein Geschenk der Götter bringt das lang angekündigte Cross-Over zwischen Assassin's Creed und Final Fantasy XV. An dieser Stelle werden wir euch natürlich nicht den Spaß verderben und verraten, was in der Quest passiert. Startet das Spiel und findet es am besten selbst heraus. Die Quest startet mit Level 23, sollte aber kein Problem für Spieler dieser Stufe darstellen. Doch nicht jedem scheint die Quest zu Final Fantasy XV zu gefallen.

Kritik aus der Community

In einigen Reddit-Threads und Kommentarbereichen wird derzeit über die Mission zu FFXV in Assassin's Creed Origins diskutiert. Demnach sind viele Spieler enttäuscht darüber, dass sie so kurz und unspektakulär ausfällt. Im Gegensatz dazu steht das Assassin's-Creed-Festival, das mehrere Tage in Final Fantasy XV abgehalten wurde. Was haltet ihr von der Mission? Reicht sie euch oder hättet ihr euch mehr gewünscht?

Assassin's Creed: Origins ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.