Wer sich die Discovery Tour für Assassin's Creed: Origins heruntergeladen hat, wird vielleicht auf einige seltsame Details gestoßen sein. Denn die Statuen des Spiels, die üblicherweise nackt dargestellt werden, wurden im neuen Modus zensiert. So wurden alle entblößten Genitalien und Brüste mit Muscheln überdeckt.

Die Statuen von Assassin's Creed Origins wurden für den neuen Modus zensiert.

Discovery Tour wurde geschaffen, um ein Maximum von Leuten unterschiedlicher Altersklassen und kultureller Hintergründe die Möglichkeit zu bieten, die lang verlorene Welt von Ägypten zu besuchen und dort Geschichte zu lernen“, verriet [link=„Discovery Tour wurde geschaffen, um ein Maximum von Leuten unterschiedlicher Altersklassen und kultureller Hintergründe die Möglichkeit zu bieten, die lang verlorene Welt von Ägypten zu besuchen und dort Geschichte zu lernen“, verriet Ubisoft gegenüber Kotaku. „Wir haben Hand in Hand mit Lehrern und akademischen Institutionen zusammengearbeitet, damit sich die Inhalte für jedes Publikum eignen. Dazu zählen jüngere Schüler sowie das Beachten von kulturellen Empfindungen, die sich von Land zu Land unterscheiden können.“=_blank]Ubisoft gegenüber Kotaku[/link]. „Wir haben Hand in Hand mit Lehrern und akademischen Institutionen zusammengearbeitet, damit sich die Inhalte für jedes Publikum eignen. Dazu zählen jüngere Schüler sowie das Beachten von kulturellen Empfindungen, die sich von Land zu Land unterscheiden können.“

Keine konsequente Zensur

Die Discovery Tour soll eine spielbare Geschichtsstunde sein.

Der Schritt lässt sich für den Discovery-Modus von Assassin's Creed Origins durchaus nachvollziehen. Allerdings wurde die Zensur nicht konsequent durchgezogen. Wie die Seite USGamer berichtet, sind sämtliche Bilder und Gemälde, die Nacktheit beinhalten, weiterhin unzensiert. Auch hier müsste das Argument von Ubisoft greifen.

Die meisten User werden den Unterschied vermutlich nicht bemerkt haben. Allgemein wird er sicherlich eher als Vorsichtsmaßnahme angesehen werden. Allerdings lässt sich wohl darüber streiten, ob es Zensur braucht, wenn die Werke der damaligen Zeit auch nicht zensiert wurden.

Assassin's Creed: Origins ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.