Die zweite Herausforderung von Assassin's Creed: Origins ist live. Wer das Open-World-Abenteuer startet, kann seine Skills nun gegen den nächsten Gott des alten Ägyptens anwenden. In dieser Woche steht der Krokodilgott Sobek auf dem Schlachtfeld und dürfte euch so einige Bissspuren verpassen.

19 weitere Videos

Einen ersten Blick auf die Fertigkeiten von Sobek gibt's schon jetzt im Video. Um die Quest freizuschalten, müsst ihr dieses Mal allerdings einige Vorbereitungen treffen. Damit sie gestartet werden kann, muss die Aufgabe "Aya" erfüllt worden sein. Ihr müsst also ein wenig spielen, bevor ihr in Assassin's Creed Origins gegen Sobek antreten könnt. Dafür habt ihr noch bis zum 28. November 2017 Zeit. Die Herausforderung steht für alle Spieler auf dem PC, Xbox One und PS4 zur Verfügung. Als Belohnung erwartet euch ein weiteres Teil der Götterrüstung.

Die Rückkehr der Götter

Manche Spieler von Assassin's Creed Origins bemängeln aktuell, dass die Götterherausforderungen nur für kurze Zeit verfügbar sind. Was passiert, wenn man sie verpasst? Ubisoft hat mittlerweile verraten, dass die Götter durchaus in Zukunft noch einmal auftauchen könnten. Ob es dann allerdings dieselben Rüstungsteile für Bayek gibt, ist ungewiss.

Assassin's Creed: Origins ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.