In wenigen Wochen erscheint Assassin's Creed: Origins. Schon jetzt haben viele Fans der Reihe zu den Vorbestellungen gegriffen. Wer sich aber wirklich etwas Außergewöhnliches in die eigenen vier Wände und auf die Ohren holen will, kann dies nun mit einem passenden, luxuriösen Headset tun.

Assassin's Creed: Origins - Diese Kopfhörer zum Spiel kosten 50.000 Euro

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAssassin's Creed: Origins
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 85/861/86
Dieses Headset kostet ein kleines Vermögen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Was ihr hier seht, ist das Headset zu Assassin's Creed Origins, das von der Firma Focal hergestellt wurde. Insgesamt gibt es davon nur zehn auf der ganzen Welt. Diese Utopia-Edition ist mit echtem 18-karätigem Gold verziert. 50.000 Euro werden für ein Exemplar fällig. Sie werden nur in einer Boutique in Paris verkauft. Natürlich wollt ihr dieses gute Stück nicht einfach auf dem Schreibtisch liegen lassen. Eine passende Büste des Helden Bayek aus Assassin's Creed Origins, auf die das Headset passt, kostet dann noch einmal 12.000 Euro. Wer hat mal ein wenig Kleingeld dafür übrig?

Günstigere Alternative

Wer auf ein Headset zu Assassin's Creed Origins nicht verzichten kann, aber sich nicht gleich auf ewig verschulden möchte, kann noch zu einer anderen Version greifen. Über den offiziellen Ubisoft-Shop vertreibt Focal ein anderes Headset, das deutlich abgespeckter daherkommt. Das Wireless-Headset kostet dann "nur noch" 333 Euro.

Assassin's Creed: Origins ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.