Ubisoft hat große Pläne für den Season Pass von Assassin's Creed: Odyssey. In einem speziellen Video sprechen sie darüber, was am Ende für euch rausspringt, wenn ihr euch für den Kauf entscheidet. Die große Überraschung ist aber nicht mehr Content für Odyssey selbst.

Alle Season Pass-Inhalte im Überblick:

7 weitere Videos

Der Season Pass von Assassin's Creed Odyssey wird mit einer Remaster-Version von Assassin's Creed 3 einhergehen. Neben dem Hauptspiel sind hier auch alle DLCs enthalten und ebenfalls in HD neu aufgelegt worden. Doch das reicht Ubisoft offenbar noch nicht. Sie packen Assassin's Creed: Liberation Remastered noch obendrauf. Der einstige PSP-Titel wird also auch in 4K und HDR auf PC, Xbox One X und PS4 Pro erstrahlen. Dazu gesellen sich dann noch einige Gameplay-Veränderungen.

Die Season Pass-Inhalte

Neben diesen Schmankerln gibt es aber noch die eigentlichen Inhalte des Season Pass von Assassin's Creed Odyssey. Diese DLCs teilen sich in zwei Story-Bögen auf. "Legacy of the First Blade" verfolgt die Geschichte des ersten Nutzers der versteckten Klinge und wird im Dezember 2018 veröffentlicht. "The Fate of Atlantis" hingegen wird sich auf die Mythologie und Kreaturen der versunkenen Stadt konzentrieren, wenn der DLC im Frühjahr 2019 erscheint. Jeder Story-Arc hat drei Episoden, die im Abstand von etwa sechs Wochen erscheinen sollen.

Assassin's Creed: Odyssey erscheint am 05. Oktober 2018 für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.