Schon kurz nach dem Release von Assassin's Creed Syndicate gab es Gerüchte, dass der nächste Ableger in Ägypten spielen wird. Einen ersten "Screenshot" gab es ebenfalls zu sehen. Nachdem es einige Zeit schon still um dieses Gerücht war und die Assassin's-Creed-Reihe ein Jahr Auszeit nimmt, gibt es nun ein neues Bild, das das Setting bestätigen könnte.

Assassin's Creed: Empire - Bestätigt dieser Leak das Setting in Ägypten?

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAssassin's Creed: Empire
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 3/41/4
Spielt das nächste Assassin's Creed in Ägypten?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der vermeintliche Screenshot zu Assassin's Creed Empire ist auf NeoGAF aufgetaucht. Dabei soll es sich um den Helden handeln, der vor dem Eingang zu einem Pharaonengrab steht. Interessant ist, dass er ebenfalls Kleidung trägt, die auf die bekannte Assassinenreihe schließen lässt. So hat er eine Art Kapuze an seinen Schultern und eine Armschiene, die die berühmte Klinge von Assassin's Creed verstecken könnte. Einige User spekulieren, dass der etwas verschwommene Code am unteren Rand des Bildes "GIZA" zeigt. Dies würde bedeuten, dass das neue Assassin's Creed zumindest teilweise in der ägyptischen Stadt spielt.

Ubisoft hüllt sich in Schweigen

Bislang handelt es sich aber nur um Gerüchte zu Assassin's Creed Empire. Denn Ubisoft hat sich noch nicht zu den Bildern geäußert und wird es vermutlich auch nicht tun. Zudem besteht noch die Chance, dass es sich um Fake-Bilder handelt. Wirklich schlauer werden wir vielleicht erst sein, wenn Ubisoft eine entsprechende Ankündigung auf der E3 oder der Gamescom macht.

Assassin's Creed: Empire erscheint voraussichtlich 2017 für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.