Xbox-360-Spieler dürften nicht sehr viel Freude am letzten Patch für Assassin‘s Creed: Brotherhood haben. Sobald er installiert wird, ist der Multiplayer-Modus des Spiels unbrauchbar.

Assassin's Creed: Brotherhood - Multiplayer-Modus nach Update unbrauchbar

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 62/731/73
Nach dem letzten Update verweigert der Multiplayer-Modus seinen Dienst. Das Problem soll allerdings schon behoben sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Problem soll aber laut einer Twitter-Meldung von Ubisoft bereits behoben worden sein. Es schien sich dabei um ein Problem mit den Multiplayer-Servern zu handeln, die noch nicht auf die aktuelle Version des Spiels aktualisiert waren. Mittlerweile wurde dies nachgeholt, der Mehrspielermodus sollte also wieder funktionieren.

Das Update bereitet den letzten Teil der Assassin‘s-Creed-Serie auf den kommenden Download-Inhalt für das Spiel vor und macht den Weg frei für ein paar weitere ziemlich umfangreiche Updates. Diese beinhalten unter anderem einen komplett neuen Spielmodus und eine neue Multiplayer-Karte. Es handelt sich also nicht nur um ein einfaches kleines Patch, sondern vielmehr um eine größere Veränderung am Code, sodass hier Spiel und Server gleichzeitig aktualisiert werden mussten.

Ob auch die PlayStation3- oder PC-Version des Spiels von dem Update-Problem betroffen war, ist bisher nicht bekannt. Spieler der Xbox-360-Version klagten kurz nach dem Update im offiziellen Ubisoft-Forum dafür in umso größeren Mengen über Fehlfunktionen im Multiplayer-Modus.

Assassin's Creed: Brotherhood ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 17. März 2011 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.