Sequenz 9: Der Sturz

Es beginnt mit derselben Sequenz, mit der auch das Spiel startet. Drückt im richtigen Moment die korrekte Taste mehrfach und ihr seht euch anschließend von Feinden umgeben. Kämpft ein bisschen oder rennt umher, ihr werdet ohnehin von einer Kanonenkugel getroffen. Deckt euch anschließend bei den umherliegenden Leichen mit Munition und anderen Gütern ein, es ist auch die letzte Chance vor Abschluss des Spiels den Animus über das Menü zu verlassen.

Für volle Synchronisierung müsst ihr fünf Lebensbalken behalten. Steigt auf den Gaul und reitet den Weg (nach unten) entlang, springt über die Lücke in der Brücke und reitet an der Wegmarke vorbei. Schließlich wird das Pferd von einer Kugel dahingestreckt. Lauft den Weg rechts nach oben, hier lauern eine Reihe von Feinden. Geht in dem Heuhaufen in Deckung und eliminiert die Wache davor. Schleicht euch dann eine Ruine weiter den Weg entlang und beobachtet die patrouillierenden Soldaten. Wartet den richtigen Augenblick ab, um die zwei nebeneinanderstehenden Soldaten per Doppelattentat auszuschalten. In der Nähe gibt es einen weiteren Heuhaufen, der euch Deckung verschafft, tötet auch hier weitere Soldaten, falls nötig.

Assassin's Creed: Brotherhood - Trailer zur MAC-Version18 weitere Videos

Lauft anschließend über die Straße zur Mauer und klettert links neben den Fässern an der Mauer hoch, hier steht auch ein Baum. Daneben befindet sich ein weiterer Heuhaufen, nutzt ihn als Versteck, um den davor postierten Soldaten gefahrlos zu meucheln. Fast genau vor euch befindet sich rechts seitlich versetzt ein weiterer Heuhaufen, der euch hilft, die Patrouille zu umgehen. Ihr könnt sie und einige weitere Feinde aber auch direkt angehen und eliminieren. Lauft anschließend weiter in Richtung Ziel und ihr gelangt an eine weitere Mauer. Klettert an ihr hinauf und ihr seht links eine einzelne Wache, die ihr mithilfe des Heuwagens elegant beseitigt. Auch vorbei laufende Soldaten lasst ihr hier verschwinden. Nutzt eine günstige Gelegenheit, um den Heuhaufen auf der anderen Straßenseite zu erreichen. Tötet die in der Nähe postierte Wache und lauft auf der rechten Seite bis zur Wegmarke in der nächsten Ruine.

Nach der kurzen Filmepisode mit Cesare Borgia und Ezio Auditore folgt ihr der Straße ein Stück und klettert schließlich auf der rechten Seite auf die Dächer der Häuser, um euch dem Ziel zu nähern. Ihr gelangt so bis zu einer Ecke, in der ein Heuwagen steht, klettert hier über die Mauer, lauft die Treppe hoch und kraxelt an den Häusern hoch, bevor ihr an eine Gabelung gelangt. Hier solltet ihr den meisten Gefechten aus dem Weg gehen können, auf dem Dach rechts läuft lediglich ein Soldat umher. Schaltet ihn aus und lasst euch dahinter auf den Boden herab. Geradeaus ist bereits der Wegpunkt markiert, klettert den brennenden Turm hinauf, in dessen Inneren ihr mehrere Leitern erklimmen sollt. Am Ende müsst ihr die Seite der Leiter wechseln, um den nächsten Wegpunkt zu erreichen.

Lasst euch nach dem Zusammensturz des Turms gleich nach oben katapultieren und eliminiert sofort den Wächter auf dem Dach. Kraxelt dann ganz rechts auf das Dach des Hauses und arbeitet euch zum Ziel vor, achtet auf Soldaten, die ihr falls nötig mit Fern- oder Nahkampf weghaut. Auf dieser Seite dürfte euch nur eine Wache stören, hüpft schließlich mit Schwung auf das Dach der gegenüberliegenden Seite, das an die Felsen angrenzt. Lauft nach links bis zum Ende, wo euch ein großer Schornstein Schutz bietet, recht seht ihr bereits die Wegmarke leuchten. Führt auf einen der Kämpfer unterhalb eurer Position ein Luftattentat aus, um schnell nach unten zu gelangen. Eine Mini-Sequenz folgt, lauft danach rechts die Treppe hinauf und besteigt den zweiten Borgia-Turm, diesmal von außen. Lauft nun direkt zu Cesare Borgia für den Endkampf.

Im Endeffekt müsst ihr immer schön an ihm dranbleiben. Schlagt mit dem Schwert, tretet, schlagt - in diesem Rhythmus fügt ihr ihm immer wieder ein wenig Schaden zu und er kommt nicht dazu, seine Waffe abzufeuern. Sobald er Hilfe erhält, versucht mit einem Konter und einer folgenden Attentatsserie seine Gefolgsleute auszuschalten und ihn in diesem Rhythmus einzubeziehen, damit er seine Pistole auch in diesen Situationen nicht verwenden kann. Es folgen drei Sequenzen, in denen ihr eine Taste schnellstmöglich drücken müsst, um einen Schritt weiter zum Sieg zu gelangen. Erst beim vierten Mal seid ihr am Ziel und Cesare Borgia am Ende.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: