Sequenz 8: Die Borgia

Deckt euch vor den nächsten beiden aufeinanderfolgenden Episoden wieder mit Munition ein, rüstet Ezio mit allem auf und aus, was ihr für nötig haltet (und was der Geldbeutel hergibt).

Ihr müsst nun erneut zu Engelsburg, die Brücke ist schwer bewacht. Schleicht euch im Pulk mit Gläubigen auf die andere Seite oder benutzt die Pfeiler links daneben, um unentdeckt ans gegenüberliegende Ufer zu gelangen. Die Mission beginnt in einem Tordurchgang, für volle Synchronisation dürft ihr nicht entdeckt werden. Im Hof dahinter patrouilliert eine einzelne Wache, beseitigt sie, bevor ihr euch zur folgenden Zielmarke (Minimap) bewegt. Klettert dazu rechts vom Eingang an der Leiter hoch und erklimmt die Mauer, um auf den Wall zu gelangen. Achtet dort auf die von rechts kommende Wache, schaltet sie und den weiter westlich/rechts postierten Soldaten aus, um zum nächsten Wegpunkt zu gelangen. Klettert dazu am Ende des Walls auf die beiden Fässer und dann über die Wand auf die Zinnen.

Nun soll Ezio Auditore eine Geheimtür an der östlichen Seite der Burg finden. Geht also nun auf dieser Ebene nach rechts den Wall entlang und eliminiert den Soldaten. Am einfachsten geht das, indem ihr euch auf der rechten Seite der Zinnen entlang bewegt und ein Attentat verübt. Ihr befindet euch nun auf der Höhe des Heuhaufens und seht eine Wache auf dem Vordach stehen, ihr müsst sie ausschalten, um gefahrlos weiter laufen zu können. Auf dem Turmrund lauert ein weiterer Wächter, schaltet auch ihn aus, z. B. per Luftattentat. Wendet euch schließlich nach links, hier seht ihr auf dem Wall noch einen Soldaten. Pirscht euch heran (etwa über die Vordächer auf der linken Seite des Durchgangs) und murkst ihn ab. Klettert nun vor der vergitterten Mauerseite (links) auf die Mauer und hangelt euch ein Stück nach links, bis ihr die leuchtende Tür im Rücken habt. Rechts des Zauns führt eine Treppe hinauf, über diese gelangt ihr zum Ziel. Lasst euch auf einen der Holzbalken fallen, greift ihn und verübt ein Luftattentat auf die einzelne Patrouille darunter, achtet danach auf weitere Wachen, die euch aber nicht gefährlich werden sollten.

Assassin's Creed: Brotherhood - Trailer zur MAC-Version18 weitere Videos

Geht nun zum Ende des Raums, oberhalb der verschlossenen Tür seht ihr den Kontrollpunkt leuchten. Klettert link des Tores auf dem Holzstapel nach oben an den Vorsprung und hangelt euch rechts um die Ecke bis zur Stange, schwingt euch auf die nächste Holzplanke, kraxelt die Wand hoch und ergreift den Vorsprung. Hangelt euch um die nächste Ecke und lasst euch dort auf den Balken fallen. Nun springt ihr an die Stange und schwingt euch auf die gegenüberliegende Plattform. Schleicht über die Holzplanke zur nächsten Wand und dreht euch nach rechts, hier hüpft Ezio auf die nächste Holzstrebe. An dieser müsst ihr euch umdrehen, um schließlich an ihr um die Ecke zu hangeln und dort den Vorsprung weiter an der Wand entlangzuklettern, bis ihr zu zwei großen Öffnungen gelangt. Ergreift nun den Vorsprung an der Säule und klettert nach rechts weiter bis zur Metallstange, mit der ihr euch auf die Plattform schwingt. Nun befindet ihr euch direkt unterhalb der Öffnung, springt an den Vorsprung an deren Innenseite und klettert über die weiteren Haltegriffe nach oben. Achtung: Hier lauert eine Wache, macht sie unschädlich, indem ihr sie in den Abgrund befördert.

Ihr befindet euch jetzt im Kerkerbereich, wo auch Caterina festgehalten wurde. Lauft die Treppe hinunter, achtet auf die dort umherlaufende Wache und tötet sie. An der Gabelung müsst ihr nun die Treppe rechts hinaufgehen, wendet euch gleich nach links und geht durch die Tür mit der Wegmarke, trappst die Treppe hoch und geht links hinter der Tür in Stellung, im Raum dahinter (Bibliothek) lauert eine Wache auf eurer Ebene, eine darüber. Passt den richtigen Moment ab, wenn die Erste an euch vorbei läuft, und verpasst ihr einen Schuss mit der Armbrust. Wartet einen günstigen Moment ab und lauft zum Bücherregal an der linken Wand, klettert hoch und ergreift die Brüstung, von wo aus ihr die nächste Wache eliminiert. Hangelt euch an der Brüstung weiter nach rechts zur Zielmarkierung, vor dem Fenster steht eine weitere Wache: Fallt ihr in den Rücken und macht sie kalt. Achtet auf die Wache auf dem gegenüberliegenden Dach, sie ist außerhalb der Reichweite eurer Waffen. Sobald sie den Schornstein nach rechts passiert, klettert ihr aus dem Fenster und ergreift den Vorsprung darunter. Klettert mithilfe der Fassaden- und Mauerstücke nach rechts zum Zielpunkt. Ezio Auditore wird nun Zeuge einer längeren Auseinandersetzung zwischen Cesare und Rodrigo, bei dem es auch um den wichtigsten Gegenstand in Assassin's Creed: Brotherhood geht: den Edensplitter.

Ein Apfel pro Tag

Klettert nach Beginn der Erinnerung hoch auf das Dach, ignoriert die dortigen Soldaten und lauft geradeaus über das Dach, klemmt euch an die Kante und lasst euch stückweise zum Fenster mit der Zielmarkierung fallen. Um volle Synchronisation zu erhalten, dürft ihr niemanden töten. Lauft nach der kurzen Filmsequenz, in der Lucrezia Borgia Ezio über den Standort des Edensplitters informiert aus dem Raum hinaus und die Treppen runter, wendet euch nach rechts und geht wieder in den Kerkerbereich hinein, wo ihr bereits die Wegmarke erspäht. Hier kommt es zu einer kurzen filmischen Begegnung zwischen Ezio Auditore und Cesare, danach müsst ihr einen Weg aus der Burg finden. Klettert rechts der verschlossenen Tür an den Holzkisten hoch und lauft an der Wand hoch, am höchsten Punkt müsst ihr nach links springen, um die Holzplanke zu erreichen. Zieht euch hoch und klettert an der Wand hoch. Vorsicht, hier wartet eine Wache. Entwaffnet sie und werft sie gegen die Wand, um Zeit zu gewinnen, wenn ihr niemanden töten wollt. Ansonsten zieht ihn einfach in den Abgrund und lauft schließlich links die Wendeltreppe hoch.

Springt nach der Mini-Filmszene direkt in den Heuhaufen unter euch, eliminiert oder umgeht die davor stehende Wache und stürzt euch von dort gleich wieder eine Etage tiefer ins Heu. Achtet auf den Timer, der jetzt läuft! Auch dort steht eine Wache herum, schaltet sie aus oder ignoriert sie und ruft euch sofort ein Pferd, nur so habt ihr eine realistische Chance, das Ziel rechtzeitig zu erreichen. Lasst euch auf keine Kämpfe ein, rammt alle Feinde zur Seite, bis ihr den Haupteingang des großen Gebäudes erreicht. Werdet eure Verfolger los, indem ihr eine Rauchbombe platziert, ihr müsst unbedingt anonym sein, wenn ihr den letzten Zielpunkt erreicht. Aktiviert schließlich das Adlerauge und geht zum Ziel.

Der Edenapfel

Interagiert mit dem Objekt, ihr erhaltet das Artefakt. Euer einziges Ziel ist, nun lebend mit dem Edenapfel aus dem Vatikan zu entkommen. Für volle Synchronisierung dürft ihr keinen Zipfel Gesundheit verlieren. Nutzt die Macht des Apfels, ladet ihn auf um nahe Feindesgruppe auszuschalten. Die Macht des Apfels hat zwei Ladungsstufen: Der gelbe Ring stachelt Feinde gegeneinander auf oder lässt sie zu Boden stürzen, der weiße Ring ist tödlich. Versucht möglichst viele Kontrahenten zur selben Zeit zu erwischen. Aber Achtung, ihr verliert danach für wenige Sekunden praktisch jegliche Lebensenergie! Lauft durch den Ausgang und sprintet die Hauptstraße entlang. Sobald sich euch Häscher nähern, springt einfach ein Stück nach vorne, das verschafft euch Raum. Sobald ihr am Tiber angelangt seid, springt hinein und taucht ab bzw. schwimmt ans andere Ufer, das sollte genügen.

Tipp: Die nächsten drei Episoden haben keine Synchronisierungs-Bedingungen. Aber agiert vorsichtig, Ezio Auditore befindet sich permanent im "Gesucht"-Status.

Demilitarisierung

Lauft einfach zu Cesare ins Zielgebiet, verwendet den Edenapfel, um seine markierten Gefolgsleute auszuschalten.

Rot Sehen

Claudia Auditore versorgt euch in einer kurzen Filmepisode mit Infos über euer nächstes Ziel. Findet den Kardinal im Zielgebiet (Adlerauge) und folgt ihm unentdeckt. Verwendet den Eingang seitlich der Wachen, um ihm ins Kolosseum zu folgen. Schaltet auch hier alle markierten Feinde mithilfe des Edenapfels aus, vermeidet es jedoch im Innenraum umherzulaufen, da euch die Schützen sonst zu gut ins Visier nehmen können. Lauft stattdessen im äußeren Ring umher und wartet auf passende Momente, die Macht zu entfesseln.

Alle Wege Führen Nach ...

Nach der folgenden kurzen Zwischensequenz zwischen Bartolomeo und Ezio müsst ihr den verbleibenden Widerstand der Borgia brechen. Geht zum Stadttor und schaltet die Soldaten aus. Verwendet den Apfel gleich zu Beginn, um die Wachen aus dem Weg zu räumen und lauft schließlich in das Zielgebiet. Eliminiert nach der kurzen Filmepisode alle Feinde in der Umgebung und lauft schließlich zur Zielmarkierung. Ein Dialog zwischen Ezio Auditore und Da Vinci schließt die achte und vorletzte DNA-Sequenz von Assassin's Creed: Brotherhood ab.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: