Gegenwart 02

Lauft mit Desmond die Treppe nach oben und untersucht mit dem Adlerauge die Stelle, die ihr schon einmal durchleuchtet habt. Das wars.

Tempel der Juno

Nun wartet noch mal eine längere Klettereinlage auf euch. Von der Startposition aus hüpft ihr vom ersten auf den zweiten Balken, wendet euch nach links und springt an den Wanddurchbruch, wo ihr euch hoch zieht. Lauft auf die andere Seite, dreht euch nach rechts und springt über den nächsten Balken auf die Mauer. Lauft über die Planke auf die andere Mauer, springt auf noch eine Mauer und dreht euch nach links, wo ihr bis zur Mitte geht und nach rechts auf die nächste Wand hüpft und über die Planke balanciert. Springt nun auf den nächsten Holzbalken, schwingt über die nächste Stange an einen weiteren Balken und dann erfolgt ein Sprung auf eine Mauer. Hier bringt euch eine Holzlatte zu einer Querstrebe, von der ihr in den Wanddurchbruch springt.

Hüpft an den Blumenkübel, mit dem ihr rechts ums Eck schwingt und auf einer Bohle landet, mehrere einfache Sprünge bringen euch über Mauerreste und Holzbohlen zu einem Elektrizitäts-Warnschild, hier klettert ihr an der Wand nach oben. Haltet euch auf den Holzplanken nach rechts uns springt schließlich an eine Metallstange, von der ihr auf die darunter liegende Planke springt.

Assassin's Creed: Brotherhood - Trailer zur MAC-Version18 weitere Videos

Auf ihr lauft ihr nach links auf die gegenüberliegende Seite, dreht euch nach rechts und springt über die beiden Balken an einen Blumenkübel, mit dem ihr nach links um die Ecke schwingt. Mit einem weiteren Sprung schwingt ihr an einem Kübel nochmals nach links, springt von der Mauer bis auf den Boden und lauft ans Ende des Gangs, wo ihr ein weiteres Elektrizitäts-Warnschild seht.

Klettert ganz nach oben und springt rückwärts an den Mauerbogen. Zieht euch dann hinauf, springt über den nächsten Holzbalken auf die Mauer und balanciert über eine Planke zum nächsten Mauerabschnitt. Hüpft auf eine weitere Mauer, watschelt einige Schritte nach rechts, wendet euch nach links und benutzt die Planke als Brücke zur Wand, an der ihr hochklettert und nach links geht. Am Ende geht ihr nach links auf die Mauer und springt über zwei Stangen an die dahinter befindlichen schwarz-gelben Bohlen an der Wand.

Hangelt euch an der obersten Latte des Gerüstes links in die Öffnung herum und lasst euch am Ende des Vorsprungs auf die Mauer darunter fallen. Wendet euch hier nach rechts und springt an die Stange. Zwei weitere Mauerstücke und eine Stange bringen euch auf zwei weitere Ruinenstücke. Jetzt springt ihr an die Querstrebe und schließlich das Holzgestell über euch.

Balanciert nun über die Holzplanke und dreht euch fast am Ende nach rechts, hüpft in den Wanddurchbruch. Nun müsst ihr auf den Boden springen und links beim nächsten Elektrizitäts-Warnschild hinaufklettern. Haltet euch äußerst rechts und führt einen Rückwärtssprung an das Gestänge hinter euch aus, hangelt euch nun nach links, und soweit es geht bis ans Ende, und führt einen weiteren Rückwärtssprung aus. Springt an die Stange und lasst euch auf den Boden herab, geht einige Meter weiter und springt über die Pfähle auf die andere Seite.

Klettert auf die Kisten und nutzt die Holzplanke, um auf die beiden Plattformen zu springen, von der zweiten hüpft ihr an eine Stange und schwingt auf den Holzboden. Lasst euch nach oben katapultieren und springt auf die beiden Holzplanken, balanciert nach rechts und dann wieder nach links, um schließlich nach rechts in die Öffnung zu hüpfen.

Führt den Todessprung aus und aktiviert das Adlerauge, um zwei Schalter zu identifizieren. Drückt beliebige Tasten, um sie zu verwenden. Klettert nach der kurzen Zwischensequenz, in der Desmond Miles einer mysteriösen Gestalt begegnet, rechts auf die Plattform und springt in die Wandöffnungen, hüpft an den Sims an der Wand gegenüber und hangelt euch nach links bis zur Holzbohle. Zieht euch hinauf und springt auf eine Bohle, eine Stange und noch eine Bohle, bis ihr schließlich links an eine weitere Planke springt. Ganz rechts springt ihr jetzt an das vergitterte Fenster und hangelt euch nach links zur nächsten Holzbohle. Zieht euch hinauf, springt an die Stange und schwingt in die Wandöffnung.

Lauft im nächsten Raum zur Erscheinung, lauscht ihrem Monolog und aktiviert mithilfe des Adlerauges erneut zwei verborgene Schalter. Klettert an der Wand nach oben, führt einen Rückwärtssprung an die Stange aus, von wo aus ihr erneut an die Wand hüpft und nach oben klettert. Geht nach der Filmsequenz mit Ezio und seinen Kameraden in die Halle hinein, die geisterhafte Erscheinung deutet euch den Weg.

Klettert ihr hinterher auf die Spitze des Kreuzes und hüpft auf die andere Seite, wo ihr den Hebel betätigt. Nachdem die kurze Sequenz einen neuen Parcours freilegt, wendet ihr euch nach links, lauft bis zur Wand und springt dann nach rechts über die beiden hängenden Teppiche auf einen Balkon. Jetzt springt ihr an die Stange, dreht euch nach links und springt rückwärts an das Trapez und danach an das nächste.

Nun hüpft ihr wieder an eine Stange, richtet euch nach rechts aus und springt rückwärts an eine weitere Stange, das Gleiche wiederholt ihr dann gleich zwei Mal. Dreht euch dann nach links und springt wieder rückwärts an ein Trapez und dann an das leuchtende Gebilde, das euch einen Wiedereinstiegspunkt beschert. Nun hüpft ihr über acht, neun weitere Trapeze bis ans andere Ende der Halle, richtet euch nach rechts aus und springt auf ein weiteres Metallgestell. Nun hüpft ihr wieder dreimal an eine Stange, dreht euch mit dem Rücken zur nächsten und springt, bis ihr zur großen Mittelkonstruktion gelangt, an die ihr auch nur rückwärtsspringend gelangt. Zieht euch hoch und aktiviert den Schalter.

Schwingt euch hinunter zu euren Freunden und untersucht das Gebilde. Lauft nach der Filmepisode an das andere Ende des Raums und lauft schließlich den Gang entlang in die große Halle. Klettert oder springt nach unten und untersucht den Sockel. Das aktiviert einen weiteren Parcours mit zwei Stangen am Ende. Nur eine davon ist die Richtige, aktiviert das Adlerauge, um Gewissheit zu erlangen. Springt über die schmalen Pfeiler an die linke Stange, das aktiviert einen zweiten Parcours. Springt auf den Pfeiler vor euch, dreht euch nach rechts hüpft, auf den Sockel vor der Erscheinung und wendet euch nach links.

Hüpft auf die Säule und dreht euch nach links, springt auf die beiden Säulen und dreht euch nach rechts. Nun hüpft auf den unter euch befindlichen Sockel und noch eine Stufe weiter, bevor ihr euch nach rechts dreht und an den Pfeilern entlang springt. Dreht euch bei der Erscheinung erneut nach rechts, springt auf die beiden Pfeiler und dann müsst ihr euch nach rechts wenden, um den höchsten Pfeiler zu erhüpfen. Lauft bis ans Ende und springt auf den nächsten Sockel. Achtung, ihr müsst diesmal die rechte Stange ansteuern, springt also über die nächsten Pfeiler an die Stange und schaltet die dritte und letzte Kletterrunde frei.

Springt vier Platten entlang, dreht euch nach rechts und springt an die danebenstehende Säule, dreht euch nach links und hüpft auf die nächste Platte. Drei weitere Sprünge und ihr dreht euch nach links, hier bringen euch zwei Sprünge auf die nächste "Etage", dreht euch nach links, um an die höheren Pfeiler zu gelangen. Zwei weitere Hüpfer, dreht euch nach links und springt an die hohe Säule, nun folgen drei weitere Sprünge und ihr müsst euch erneut für eine Stange entscheiden, nehmt die linke! Sechs weitere leichte Sprünge bringen euch nun ans Ziel - den Edenapfel!

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: