Es ist zwar schon seit einigen Monaten bekannt, dass ein Assassin's Creed auch auf der PSP erscheinen wird, doch genaue Informationen gab es bisher nicht. Gestern kündigte Ubisoft den Titel Assassin's Creed: Bloodlines offiziell an und veröffentlichte erste Bilder. Bloodlines stellt den direkten Nachfolger zum ersten Teil dar und lässt euch erneut in die Haut von Auftragskiller Altair schlüpfen, dessen Geschichte weitererzählt wird..

Assassin's Creed: Bloodlines - Nachfolger zum ersten Teil angekündigt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 9/131/13
Assassin's Creed: Bloodlines bietet für PSP-Verhältnisse eine schicke Grafik.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Altair verschlägt es diesmal nach Zypern, wo er die Städte Limasol und Kyreni besichtigt. Natürlich ist ein Assassine nicht ohne Grund da, denn er muss erneut wichtige und im Herzen böse Menschen töten. Dabei habt ihr die Möglichkeit, die Ortschaften frei zu erkunden. Ihr könnt wie im Vorgänger frei umherlaufen, Wachen töten, Diebstähle ausüben, Personen belauschen, mit anderen Assassinen kooperien und euch von Aussichtspunkten in einen Heuhaufen stürzen.

Insgesamt wird es acht neue Missionstypen geben, die etwas mehr Abwechslung in das Spiel bringen sollen. Inhaltlich bietet Bloodlines auch eine Verbindung mit Assassin's Creed 2, das am 27. November für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen wird. Assassin's Creed: Bloodlines wird im Laufe des Jahres in den Handel kommen.

Assassin's Creed - Altair auf der PSP

Assassin's Creed: Bloodlines - PSP Screenshots

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (4 Bilder)

Assassin's Creed: Bloodlines - PSP Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 9/131/13
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Assassin's Creed: Bloodlines ist für PSP erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.