Creative Director Jean Guesdon versuchte Angaben zur Spielzeit von Assassin's Creed 4: Black Flag zu machen, was sich aber offensichtlich als gar nicht so einfach gestaltet.

Assassin's Creed 4: Black Flag - Spielzeit für Kampagne etwa 15 bis 25 Stunden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 94/1011/101
Frische Screenshots zu Black Flag findet ihr in unserer Galerie.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Denn laut Guesdon sei es nur schwer die Spielzeit zu bemessen, da die Erkundung der offenen Welt einen sehr wichtigen Teil darstelle. Man müsse die Welt erkunden, um stärker zu werden und spätere Missionen zu erhalten.

Letztendlich wird die Spielzeit der Kampagne zwischen 15 und 25 Stunden betragen, während die zusätzlichen Inhalte und Nebenmissionen das Ganze nochmals ordentlich erweitern.

Guesdon verspricht zahlreiche Aktivitäten: man könne Forts plündern, Schiffswracks entdecken, Schmuggler-Höhlen infiltrieren, befreundete Schiffe eskortieren, Handelsrouten stilllegen, Tiere jagen, Sammel-Gegenstände finden und vieles mehr. Man wolle den Spielern Aktivitäten bieten, die angesichts der offenen Welt von Black Flag auch wirklich Sinn ergeben.

Daher sollen die Spieler nie das Gefühl haben, dass diese Aktivitäten überflüssig sind. Im Gegenteil, diese sollen Spaß machen und sind jeweils aus einem ganz bestimmten Grund vorhanden. Und wer diese Aktivitäten erledige, werde ein noch stärkerer Pirat und ein noch besserer Assassine.

Vor einiger Zeit verriet Ubisoft, dass die gesamte Karibik schon nach der ersten Stunde frei begehbar sein wird.

Assassin's Creed 4: Black Flag ist für PS3, Xbox 360, seit dem 22. November 2013 für PC, Wii U, Xbox One und seit dem 29. November 2013 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.