Wie groß genau ist die Spielwelt vom neuen Assassin's Creed? "Wir reden über die Welt nicht in Hinsicht der schieren Größe, das wäre etwas unfair - schließlich besteht die Karibik zu einem Großteil aus Ozean. Aber es ist das größte Spiel, das wir je gemacht haben", sagte Game Director Ashraf Ismael von Ubisoft gegenüber eurogamer.net. Doch zumindest eine kleine Auskunft konnte er geben: So soll es etwa eine halbe Stunde dauern, um mit dem Schiff von einem Ende der Karte zum anderen zu segeln. Damit die Schiffsreisen auf hoher See auch nach längerer Spielzeit noch interessant bleiben, wird es immer wieder Zufallsevents geben, außerdem treffe man auf vielerlei geheime Inseln, die vorher nicht kartografiert waren.

Assassin's Creed 4: Black Flag - PS-Vita-Team arbeitet an neuem Ableger mit

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 90/1011/101
Arrrrrrrrrrrrrrrrr! Und 'ne Buddel voll Rum!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Verbessert hat man in Assassin's Creed 4: Black Flag auch das Schnellreisesystem, welches Edward Kenway nun erlaubt, sich jederzeit zwischen allen bereits erkundeten Aussichtspunkten zu teleportieren - damit sollte sich eine Menge Zeit sparen lassen.

Interessant ist auch die Information, dass das Team hinter Assassin's Creed 3 Liberation für die PlayStation Vita, Ubisoft Sofia, nicht an einem weiteren Handheld-Ableger arbeitet, sondern komplett in die Entwicklung von Black Flag eingebunden wurde. Was vor allem auch daran liegen dürfte, dass man mit dem vierten Teil der Hauptreihe nicht nur eine Konsolengeneration anvisiert, sondern gleich zwei - das Spiel erscheint neben PC, Xbox 360 und PlayStation 3 nämlich auch für die PS4, die Xbox One und die Nintendo Wii U.

Assassin's Creed 4: Black Flag ist für PS3, Xbox 360, seit dem 22. November 2013 für PC, Wii U, Xbox One und seit dem 29. November 2013 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.