Die Versionen für PC und Wii U zu Assassin's Creed 4: Black Flag haben von Ubisoft einen Termin erhalten: erscheinen werden beide zusammen mit der Fassung für die Xbox One. Somit könnt ihr also ab dem 22. November die Piratenflagge hissen. Die PS4-Spieler kommen erst eine Woche später in den Genuss.

Assassin's Creed 4: Black Flag - PC- und 'Wii U'-Versionen erhalten Termin

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 94/1011/101
Alle Next-Gen-Versionen erscheinen später.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wer bereits früher Hand an Assassin's Creed 4: Black Flag legen möchte, muss zu den Versionen für Xbox 360 oder PlayStation 3 greifen, die am 31. Oktober erscheinen werden. Warum das Spiel für den PC später auf den Markt kommt, versuchte kürzlich Ubisofts Montreal Community Developer Gabriel Graziani via Twitter zu erklären.

Demnach benötige man einfach länger in der Entwicklung, da der Titel auf der Next-Gen-Fassung basiere. Darüber hinaus muss Black Flag an den Rechner angepasst werden, sei es nun in der Steuerung oder den verschiedenen Konfigurationen. Inoffiziell dürfte Ubisoft aber auch die Piraterie im Hinterkopf haben - sämtliche 'Assassin's Creed'-Ableger erschienen bisher immer später für den PC.

Mehr zum Action-Adventure erfahrt ihr in unserer Assassin's Creed 4: Black Flag Vorschau.

Aktuell befinden sich bei Ubisoft weitere Spiele rund um Assassin's Creed in Entwicklung - darunter der jährlich erscheinende AAA-Teil sowie die beiden kürzlich angekündigten Assassin’s Creed: Liberation HD sowie Assassin’s Creed Pirates.

Assassin's Creed 4: Black Flag ist für PS3, Xbox 360, seit dem 22. November 2013 für PC, Wii U, Xbox One und seit dem 29. November 2013 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.