Obwohl Assassin's Creed 3 noch nicht erschienen ist, macht man sich beim Publisher Ubisoft allem Anschein nach bereits Gedanken zu einem neuen Ableger der erfolgreichen Serie. Dafür sprechen einige Domain-Registrierungen, die Ubisoft kürzlich tätigte.

Assassin's Creed 3 - Ubisoft sichert sich Domains für einen möglichen Nachfolger

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 148/1531/153
Assassin's Creed: Initiates - lautet so der Name des nächsten Abenteuers in dem Assassin's Creed-Universum?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der französische Publisher sicherte sich zwölf Domains, die verschiedene Kombinationen der Wörter Assassins Creed bzw. AC und Initiate und Initiates enthalten. Bei den Domains handelt es sich um ac-initiate.com, ac-initiates.com, acinitiate.com, acinitiates.com, assassins-initiate.com, assassins-initiates.com, assassinscreed-initiate.com, assassinscreed-initiates.com, assassinscreedinitiate.com, assassinscreedinitiates.com, assassinsinitiate.com und assassinsinitiates.com.

Um was es sich bei Assassin's Creed: Initiate oder Assassin's Creed: Initiates letztendlich handelt, darf jetzt spekuliert werden. Möglicherweise verfolgt Ubisoft den Plan, die Geschichte um Conner, dem Helden aus Assassin's Creed 3, weiter zu vertiefen, indem weitere Assassin's Creed-Ableger mit ihm produziert werden. Dies war bei Assassin's Creed 2 der Fall, dessen Hauptcharakter Ezio in den Ablegern Assassin's Creed: Brotherhood und Assassin's Creed: Revelations der Hauptprotagonist war.

Auf der anderen Seite könnte es sich bei dem Projekt nicht um ein eigenständiges Spiel, sondern um ein anderes Format wie einen Kurzfilm handeln. Im Jahr 2009 veröffentlichte Ubisoft bereits mit Assassin's Creed: Lineage eine Kurzfilm-Reihe, um die Vorgeschichte zu Assassin's Creed 2 zu erzählen.

Assassin's Creed 3 ist für PS3, Xbox 360, seit dem 22. November 2012 für PC und seit dem 30. November 2012 für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.