Zu Assassin's Creed 3 wird Ubisoft offenbar deutlich mehr DLCs veröffentlichen als noch für die Vorgängerspiele. Darauf deutet zumindest der Plan, einen Season Pass zum Spiel anzubieten.

Assassin's Creed 3 - Season Pass soll wohl die große Menge an DLCs schmackhaft machen

alle Bilderstrecken
Der Season Pass dürfte wohl sowohl Singleplayer- als auch Multiplayer-Inhalte umfassen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/24Bild 130/1531/153

In einem angeblich internen Brief an GameStop-Filialen bedankt sich Ubisoft für die Hilfe, das eigene Vorbestell-Ziel erreicht zu haben. Derzeit sei man außerdem dabei ein Entwickler-Team zusammenzustellen, das mit den Arbeiten an "episodischen Inhalten" beginnen wird. Das gesonderte Team soll ermöglichen, in der Spieleindustrie eine neue Messlatte in Sachen DLC-Qualität zu legen.

Weiter heißt es in der Mitteilung, dass man in Kürze damit beginnen wird, Vorbestellungen für einen eigenen Season Pass entgegenzunehmen. Wer das Prinzip nicht kennt: Durch eine einmalige Vorabzahlung erhält man Zugang zu ausgewählten DLCs und spart damit gegenüber dem Einzelkauf der Download-Inhalte etwas Geld.

Zwei DLCs sind bereits bekannt, auch wenn noch unklar bleibt, ob diese ein Teil des Season Pass werden, da sie aus den verschiedenen Editionen des Spiels stammen. Eine Singleplayer-Mission nennt sich „Hauch des Krieges“ und bietet als Belohnung eine besondere Kriegskeule als Waffe. Am Ende der „Verschollenen Maya-Ruinen“ wartet ebenfalls eine Waffe in Form eines Entermessers.

Aktuellstes Video zu Assassin's Creed 3

Assassin's Creed 3 - Tyrannei von König Washington - Die Vergeltung30 weitere Videos

Assassin's Creed 3 ist für PS3, Xbox 360, seit dem 22. November 2012 für PC und seit dem 30. November 2012 für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.