Auf dem Gamefest 11 verriet Ubisoft Spanien einige Informationen zum dritten Ableger der Assassin's Creed-Reihe. Assassin's Creed 3 wird im November 2012 erscheinen. Knapp ein Jahr vorher erscheint jedoch erst im November 2011 Assassin's Creed: Revelations. Auch die Vorgänger Assassin's Creed 2 und Assassin's Creed: Brotherhood erschienen in diesem Monat, was darauf schließen lässt, dass Ubisoft mit Veröffentlichungen im November zufrieden ist.

Assassin's Creed 3 - Erste Infos und Release-Zeitraum

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 153/1631/163
Wenn man den Aussagen Glauben schenkt, werden sich bei Assassin's Creed: Revelations nach dem Ende noch Fragen stellen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Creative Director Alexandre Amancio erklärte, dass man sich mit dem dritten Teil dem Ende nähern wird. Außerdem sollen offene Fragen bei dem im nächsten Jahr erscheinendem Assassin's Creed beantwortet werden. Die offenen Handlungsstränge werden beendet werden und die Geschichten der beiden Charaktere Altair und Ezio sollen zu einem Ende geführt werden, wie Amancio versichert. Gerüchte, die im Internet kursieren, sollen zum Teil der Wahrheit entsprechen, so der Creative Director des Spiels.
Abgesehen davon soll mit dem Spiel deutlich gemacht werden, wieso Ezio eine so wichtige Figur für die Serie ist und was für eine Rolle neben Altair und Desmond spielt.

Weitere Informationen wie Schauplätze, neue Charaktere oder Details zu einem möglichen Multiplayer wurden nicht bekannt gegeben. Wahrscheinlich wird Ubisoft mehr Material auf der E3 veröffentlichen.

Assassin's Creed 3 ist für PS3, Xbox 360, seit dem 22. November 2012 für PC und seit dem 30. November 2012 für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.