Im März erscheint endlich die PC-Version von Assassin's Creed 2, die im Vergleich zu den Konsolen-Umsetzungen eine hübschere Grafik bieten wird. Wer Ezio auf seinem Rechner durch Venedig begleiten möchte, der sollte mindestens einen Intel Core 2 Duo 1.8 GHZ oder AMD Athlon X2 64 2.4GHZ, 1,5 GB RAM unter Windows XP / 2 GB Ram unter Vista oder Windows 7 und eine 256 MB DirectX 9.0 Grafikkarte mit Shader Model 3.0 besitzen.

Assassin's Creed 2 - PC-Version braucht ständige Internetverbindung, Spielstandverlust möglich

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 81/891/89
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Was bisher nur am Rande bekannt war und einigen Spielern sauer aufstoßen wird: Eine stetige Internetverbindung ist ebenfalls notwendig. Auch wenn man in der heutigen Zeit rund um die Uhr mit dem Internet verbunden ist, so ist es vielmehr die Art und Weise des Vorgehens von Ubisoft dahinter, die für viel Kritik sorgen dürfte.

Wie das Magazin PC Gamer berichtet, wurden bereits erste Review-Versionen ausgeliefert, die natürlich der finalen Fassung gleichen. Damit man Assassin's Creed 2 spielen kann, wird eine bestehende Internetverbindung benötigt. Wird die Verbindung getrennt, während man sich im Spiel befindet, wird der Spieler aus dem Spiel gekickt. Unter Umständen kann man seinen Spielfortschritt verlieren, wenn man nicht gespeichert hat. Um das Spiel weiterzuspielen, bleibt dem Spieler nur ein Reboot von Windows oder gar das Warten auf ein Reconnect der Internetverbindung.

Assassin's Creed 2 ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 04. März 2010 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.