Mit dem morgigen Release von Assassin's Creed 2 wird Ubisoft erstmals einen Blick auf das sogenannte Uplay erlauben. Uplay befindet sich aktuell noch in der Beta-Phase und ermöglicht es euch, sogenannte "Units" zu sammeln. Units sind Erfolge, die sich in etwa mit Achievements vergleichen lassen. Units erhaltet ihr für bestimmte Aktionen in Spielen. Je schwieriger der Erfolg ist, desto mehr Punkte bzw. Units erhält man.

Assassin's Creed 2 - Läutet Ubisofts neuen Service Uplay ein

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 81/891/89
Schon morgen geht Ezio auf Menschenjagd.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Anschließend lassen sich die Punkte gegen Belohnungen austauschen, wie im Fall von Assassin's Creed 2 etwa gegen ein Xbox 360 Theme, eine exklusive Karte oder ein neues Outfit. Die Punkte lassen sich plattformübergreifend sammeln, was heißt, dass ihr nicht an ein System gebunden seid. Spielt ihr Asassin's Creed 2 auf der PlayStation 3 und Splinter Cell: Conviction auf der Xbox 360, so gehen alle Punkte auf ein Konto.

Auf Uplay könnt ihr direkt im Spiel zugreifen. Es bietet eine eigene Oberfläche, über die man sich zur Online-Plattform verbinden kann. Hinzu kommt, dass Uplay ebenfalls Tipps und Tricks zu Spielen zur Verfügung stellt, die nicht nur von den Entwicklern, sondern auch von der Community bzw. den Spielern selbst stammen. Wer sich bei Uplay anmelden möchte, kann dies unter uplay.com tun.

Assassin's Creed 2 ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 04. März 2010 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.