Im nächsten Raum nutzt ihr die Trümmer auf der linken Seite, um nach oben zu klettern, nach links über den Torbogen hangelt und dort hängend der Wache auflauert, die ihr per Attentat beseitigt. Schleicht euch dann an den zweiten Wächter und macht auch ihm den Garaus. Springt per Freerunning über die Balken und am Ende an die Kette, mit der ihr euch nach rechts auf die Ebene schwingt. Dort betätigt ihr den nächsten Hebel. Im Durchbruch zu euren Füßen wartet eine weitere Schatzkiste darauf, geplündert zu werden.

Lauft geradezu über die Strebe und springt an die Mauervorsprünge, die neben den zerschlissenen Bannern aus der Wand ragen. Klettert auf die hölzerne Plattform und springt dann auf den benachbarten Balkon. Von dort aus müsst ihr auf den Sarg springen, wendet euch nach links und springt über die Stange und schwingt euch weiter auf die Plattform am Balkon. Dort betätigt ihr den zweiten Schaltermechanismus, der das Tor öffnet und eine Zwischensequenz initiiert. Springt per Todessprung zur linken Seite vom Balkon in den Heuhaufen.

Assassin's Creed 2 - Meuchelmord leicht gemacht - wir zeigen euch den Weg zu jedem Ziel!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/21Bild 69/891/89
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ihr könnt nun die Templer vertrimmen oder euch auf den einzelnen Mann hinter dem Tor konzentrieren. Eure Annäherung löst eine Verfolgungsjagd aus, die auf den ersten Blick verdammt schwer zu sein scheint. Doch ihr könnt euch Zeit lassen, da ihr hier nicht wirklich scheitern könnt. Der Fliehende wird euch zwar jede Menge Hindernisse in den Weg stellen, letztendlich gibt es jedoch nur eine richtige Route. Wenn ihr an einer Stelle angelangt seid, wo sich auf der linken Seite eine Art Treppe abzeichnet, könnt ihr diese verwenden, um den Templer mit einem Luft-Attentat auszuschalten. Damit erspart ihr euch einen Kampf gegen vier weitere Widersacher, mit denen ihr ansonsten konfrontiert werdet. Auch dieses Gefecht sollte euch mit Doppel-Attentaten und Schwert keine Probleme bereiten.

Sobald diese Unannehmlichkeiten aus dem Weg geräumt sind, drückt den letzten Schalter und ihr werdet mit einer längeren Zwischensequenz belohnt. Geht dann nach unten und plündert den Sarkophag sowie die Schatztruhen. Verlasst die Gruft und sprecht mit La Volpe.

Assassin's Creed 2 - Fegefeuer der Eitelkeiten24 weitere Videos

Schon wartet die nächste Mission: "Der Wolf im Schafspelz". Ihr sollt verhindern, dass die Medicifamilie angegriffen wird. Verwendet euer Adlerauge, um das "Goldziel" zu erfassen. Greift Francesco an, doch in diesem Gefecht könnt ihr in nicht endgültig besiegen. Schützt Lorenzo vor der großen Angreifermenge. Positioniert euch hinter den Angreifern und nutzt Instantkills, um den Mob schnell zu dezimieren. Konter-Kills führen auch hier zu schnellen Erfolgen. Vergesst nicht nach dem Kampf eure Opfer zu plündern, häufig erhaltet ihr Wurfmesser und etwas Geld. Eskortiert den verletzten Lorenzo nach Hause, schützt ihn gegen angreifende Wachen. Eine Zwischensequenz leitet das nächste Attentat ein.

Das findet in "Lebewohl, Francesco" statt. Bewegt euch über die Dächer auf euer Ziel zu und klettert an der Rückseite des Palastes auf das Gebäude. Dort lauern einige Wachen. Schaltet sie per Attentat aus, falls sie euch in die Quere kommen. Francesco flüchtet, sobald ihr ihm zu Nahe kommt. Verliert keine Zeit und nehmt sofort die Verfolgung auf. Der Kerl ist fix, aber ihr könnt euch zum Vorteil machen, dass er Leitern benutzt. Hier könnt ihr ihn stellen und eure verborgene Klinge zum Einsatz bringen.

Bevor ihr mit Sequenz 5 fortfahrt, solltet ihr dem nächsten Assassinen-Grab einen Besuch abstatten und das Geheimnis von Il Duomo lüften. Geht dafür an die Nordseite der Santa Maria del Fiore, der Totenkopfschalter ist deutlich auszumachen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: