Für "Eine unerwartete Erinnerung" geht einfach zu Antonio und genießt die Zwischensequenz. Die erste richtige Mission "Ein Krieger im Käfig" hat es aber dann auch gleich in sich. Redet zunächst mit den verletzten Söldnern und ihr erhaltet den Auftrag, Bartalomeo D'Alviano aus dem Gefängnis zu befreien und ihn in Sicherheit zu eskortieren. Ihr solltet zunächst an den südlichen Rand des Sperrbezirks gehen und dort auf die Dächer klettern, wo ihr neben der Mauer des Arsenals bis zu den Gebäuden im Norden gelangt. Schaltet unterwegs Wachen aus und haltet nach zwei Bogenschützen auf einer hölzernen Plattform Ausschau, über deren Position eure Zielperson gefangen gehalten wird. Eliminiert die beiden Wächter per Doppelattentat und schaltet den Soldaten in der Nähe per Wurfmesser aus.

Assassin's Creed 2 - Meuchelmord leicht gemacht - wir zeigen euch den Weg zu jedem Ziel!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/21Bild 69/891/89
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Unter euch befinden sich nun vier Wachen, stürzt euch per Attentat auf sie und macht die restlichen Wachleute nieder, anschließend könnt ihr die nahstehende Diebesgruppe im Westen anheuern. Diese soll zunächst an ihrer Position verharren (Warten-Kommando), bevor ihr auf das Dach zurückklettert. Erst dann gebt ihr den Befehl, die Wachen wegzulocken. Lasst euch danach auf den Käfig herunter und öffnet ihn. Beeilt euch anschließend mit dem Meucheln der Wachen und ihr erspart euch den Kampf gegen die von den Dieben abgelenkten Soldaten.

Eskortiert nun Bartalomeo in den nächsten Sperrbezirk, haltet möglichst Abstand zu Wächtern, um Kämpfe zu vermeiden. Heuert gegebenenfalls noch eine Gruppe Diebe an, um die Wachen vor der Bank abzulenken, wenn ihr euch dem Zielpunkt im Nordosten nähert. Am Zielpunkt könnt ihr allerdings einem Gefecht mit einem Hauptmann und seinen Gefolgsmann nicht mehr entgehen. Macht sie nieder und geht durch das Tor, um die Mission abzuschließen.

Assassin's Creed 2 - Fegefeuer der Eitelkeiten24 weitere Videos

Beim nächsten Auftrag "Lasst niemanden zurück" müsst ihr weniger subtil agieren. Überquert aus Osten kommend (von San Zaccaria aus gesehen) die Brücke und klettert südlich auf das Dach über dem Gefängnis. Macht die Wächter per Doppel-Luftattentat nieder und öffnet den Käfig, vier der Söldner werden sich euch dann anschließen. Sobald ihr beim zweiten Knast angekommen seid, befehlt ihr euren Kumpanen den Angriff und erledigt bequem die Wachen, die euch den Rücken zukehren. Öffnet auch hier die Zellen und erweitert euren Trupp um weitere Mitstreiter, bevor ihr den Kampf beim dritten Gefängnis beginnt.

In "Position beziehen" geht es mit den actionlastigen Aufgaben dieses Spielabschnitts weiter. Ihr sollt Söldner an bestimmte Positionen eskortieren und die dort befindlichen Wachen ausschalten. Versucht auf euren Routen unnötige Begegnungen mit Soldaten zu vermeiden, um euch Ärger zu ersparen. Geht wie gehabt vor und hetzt die Söldner an den Zielpositionen auf die Wächter, damit ihr in Ruhe Instant-Kills verteilen könnt.

Weiter geht es in "Zwei Fliegen, eine Klinge", wo ihr als Erstes zum markierten Aussichtspunkt klettert und anschließend zum nächsten Zielpunkt lauft, um Bartalomeo zu helfen. Geht dann zum nächsten Ziel, wo ihr gegen Dante antretet. Ignoriert alle anderen Kämpfer, sofern das möglich ist, und erledigt euer Ziel. Dieses wird jedoch die Flucht antreten, sobald es schwer verletzt ist. Es folgt eine Zwischensequenz.

Packshot zu Assassin's Creed 2Assassin's Creed 2Erschienen für PS3, Xbox 360 und PC kaufen: Jetzt kaufen:

Nun steht ihr für die Attentate an Dante und seinem Meister Silvio wieder unter Zeitdruck. Verfolgt sie über die Dächer und schaltet einige Bogenschützen aus, das ist besser, als ständig in Kämpfe am Boden verwickelt zu werden. Sobald ihr das Schiff erreicht, solltet ihr auf den Ladekran des grauen Gebäudes klettern und von dort auf den Balken. Hier habt ihr die Chance auf ein Doppel-Attentat. Sollte das Scheitern, könnt ihr die beiden auch auf dem Schiff meucheln.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: