Kehrt dann ins Diebeslager zurück und sprecht noch einmal mit Antionio, dieser wird euch mit dem "Frühjahrsputz" beauftragen - ihr sollt drei Verräter ausschalten. Wie gewohnt sind die Ziele nur recht vage mit grünen Kreisen auf der Mini-Map markiert. Setzt dort also das Adlerauge ein, um die Personen zu identifizieren. Eines der Ziele befindet sich auf einem der Schiffe, schaltet die Bogenschützen aus, die es umgeben, bevor ihr euch aus südwestlicher Richtung nähert. Taucht zum ersten Schiff und tötet die Wachen an Bord. Taucht zum Zielort und klettert am Heck hoch, wo ihr die Wachen per Attentat ausschaltet, ohne das Schiff zu betreten. Wartet geduldig auf den Verräter, den ihr ebenfalls per Attentat aus dem Verkehr zieht.

Opfer Nummer zwei ist auf den Dächern unterwegs und ein einfaches Ziel, das euch attackiert, sobald er Ezio ausmacht. Der dritte Verräter befindet sich auf dem Markt und hat einen Leibwächter an seiner Seite. Nähert euch über die Dächer (oder den Kanal), um Aufsehen zu vermeiden dem östlichen Rand des Marktes, identifiziert das Ziel und versteckt euch im Heuwagen. Schlagt zu, sobald das Opfer in eure Reichweite gelangt.

Assassin's Creed 2 - Meuchelmord leicht gemacht - wir zeigen euch den Weg zu jedem Ziel!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/21Bild 69/891/89
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ugo versorgt euch auch mit eurem nächsten Auftrag "Ausbruch". Ihr sollt nun drei Diebe aus Käfigen befreien, dafür müsst ihr jedoch in Sperrgebiete eindringen, in denen euch Wachen sofort attackieren. Jeder der drei Gruppen muss von euch zu Ugo eskortiert werden, es genügt jedoch, wenn jeweils einer der Diebe überlebt. Da die Diebe gute Kletterer sind, ist es auch hier von Vorteil Anreise und Flucht über die Dächer zu absolvieren. Auf dem Hinweg schaltet ihr dann störende Bogenschützen aus. Achtet darauf euch vorsichtig an die Käfige heranzupirschen und die davor postierte Wache per Attentat auszuschalten, da ihr die Käfige nur im Status "anonym" öffnen könnt.

Die letzte Aufgabe dieser Sequenz "Alles muss raus" führt euch zunächst wieder auf die Dächer, wo ihr fünf markierte Bogenschützen eliminiert. Trefft euch anschließend mit Antonio, heuert eine Diebesgruppe an und geht zum westlichen Eingang des Palazzo della Selta. Lenkt die dort postierten Wächter mithilfe der Diebe ab und lauft zur nordwestlichen Ecke des Gebäudes, wo ihr die Wand hochklettert. Hier ist der vorher erlernte Klettersprung vonnöten. Ihr bekommt eine Zwischensequenz präsentiert, nach der ihr Emilio ausschaltet, bevor sich dieser mit dem Boot aus dem Staub machen kann.

Assassin's Creed 2 - Fegefeuer der Eitelkeiten24 weitere Videos

Lauft nicht auf direktem Wege zu ihm (was euch einige Kämpfe einbringen würde), sondern wendet euch nach rechts und klettert durch das Fenster in der Nordfassade. Zur linken Seite gibt es eine Strebe, auf die ihr euch hinablassen könnt. Dort wartet ihr einfach, bis das Opfer in Reichweite gelangt und ihr es per Luftattentat aus dem Verkehr ziehen könnt.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: