Die Komplettlösung führt euch Punkt für Punkt durch alle Missionen der Haupthandlung von Assassin's Creed 2. Das Spiel ist in 14 Sequenzen aufgeteilt, entsprechend sind unsere Beschreibungen gegliedert. Darüber hinaus findet ihr noch Beschreibungen von "zusätzlichen Erinnerungen" (freiwillige Nebenaufgaben), erhaltet wertvolle Tipps & Tricks zum Spielgeschehen und vieles mehr.

Wir versuchen dabei nur auf das einzugehen, was ihr für das Beenden der Missionen benötigt und keine Spoiler einzubauen.

Assassin's Creed 2 - Fegefeuer der Eitelkeiten24 weitere Videos

Grundsätzliche Tipps:

  • Ezio muss sich nicht unbedingt verstecken, um die Verfolger los zu werden. Es genügt, wenn der Abstand groß genug wird. Ein gelber Kreis auf der Mini-Map zeigt das aktuelle Suchgebiet, das ihr verlassen müsst.
  • Attentatsangriffe sind nur wirksam, wenn sich die Person nicht im Kampfmodus befindet.
  • Nutzt so oft es geht die Möglichkeit Kurtisanen, Diebe und Söldner anzuheuern. Es erleichtert euch das Vorankommen.
  • Achtet auf NPCs, die plötzlich vor euch davon rennen. Dabei handelt es sich um Borgia-Kuriere. Holt sie ein, bringt sie zu Fall oder tötet sie und ihr seid um jeweils 1.500 Florint reicher.
  • Tätigt Einkäufe vor allem in Monteriggioni. Nach dem Ausbau der dortigen Händler erhaltet ihr satte Rabatte.
  • Habt immer genügend Medizin-Tinkturen bei euch.
  • Achtet auf Feinde, die euch den Rücken zukehren oder in eine andere Richtung gucken. Hier könnt ihr meist Instant-Kills verbuchen.
  • Macht euch das Moralsystem zunutze: Wenn ihr höherrangige Widersacher zuerst ausschaltet, ergreifen untere Ränge bisweilen die Flucht.
  • Nutzt das Schnellreise-System. Es ist billig und bringt euch schneller ans Ziel als Pferde.
  • Drückt die Leere-Hand-Taste (B/O), falls ihr von einem Gebäude fallt. Ezio greift dann automatisch nach einer passenden Oberfläche, um einen Absturz zu verhindern. Das klappt auch, wenn man "abgeschossen" wird.
  • Gegner blocken seltener, wenn sie selbst gerade einen Angriff gegen Ezio ausgeführt haben oder genau in dem Moment, wenn sie ihre Attacke initiieren. Nutzt diese Momente für effektive Attacken.
  • Rohlinge sind harte Gegner, vor allem in Gruppen. Lockt ihre Begleiter auf Dächer und kümmert euch erst danach um den Rohling, denn diese klettern nicht.
  • Ein Entwaffnungsversuch beim letzten Schlag einer feindlichen Kombo ist immer erfolgreich
  • Gegner, die von Rauchbomben erwischt werden, sind für einige Sekunden außerstande, sich zu bewegen. Nutzt das, um euch aus dem Staub zu machen oder Meuchelangriffe zu starten.
  • In den Apenninen gibt es keine Federn, Glyphen und Kodex-Seiten. Spart euch die Suche.
  • Da in Venedig sehr viele Wachen auf den Dächern unterwegs sind, bietet sich eine Flucht im Wasser an
  • Falls ihr keine freie Gondel findet, klaut euch einfach eine. Gondoliere werden vor Angst ins Wasser springen ...

Prolog - Gegenwart

Folgt Lucy und bestreitet den einfachen Kampf gegen Wachen mittels der eingeblendeten Symbole, zuvor könnt ihr euch im Astago-Labor mit Hilfe der Adlerauge-Fähigkeit die Symbole aus Assassin's Creed anschauen. Sprecht im Unterschlupf mit allen drei Personen, um Hintergrundinformationen zu erhalten.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: