Bereits eine illegale Version von Silent Hunter 5 - Battle Of The Atlantic konnten Cracker kurz nach dem Release zum Laufen bringen, die allerdings nur stark eingeschränkt spielbar ist. Daher galt Ubisofts DRM-System bisher als sehr sicher, zumal es keine gecrackte Version von Assassin's Creed 2 gab. Bis jetzt, denn Cracker entwickelten ein Tool, mit dem sie Ubisofts Kopierschutz aushebeln können.

Assassin's Creed 2 - DRM-System wurde geknackt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 87/891/89
Wer hätte das gedacht: Assassin's Creed 2 wurde geknackt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zur Erinnerung: Ubisofts PC-Spiele benötigen eine ständige Internetverbindung, um sie überhaupt spielen zu können. Die Spielstände werden zudem direkt auf Ubisofts Server gespeichert. Bislang war nicht bekannt, welche Daten zwischen Ubisofts Server und dem Spiel synchronisiert werden. Der Cracker Dormine schaffte es aber, die Daten durch selbstsignierte TLS-Zertifikate aufzuzeichnen.

Und da sich das Spiel weiterhin mit den Servern verbinden möchte, kommt hier das bereits angesprochene Tool zum Einsatz. Dieses fängt die Anfragen an den Server ab und leitet sie lokal weiter, was eine Internetverbindung und einen Ubisoft-Account überflüssig macht. Assassin's Creed 2 ist bis auf Nebenmissionen vollkommen spielbar.

Was das genau für die Zukunft bedeuten wird, lässt sich jetzt noch nicht genau sagen. Fest steht, dass es vor Release keine Ubisoft-Spiele illegal im Internet geben wird, da die Serverdaten von den Crackern erst ausgelesen werden müssen.

Assassin's Creed 2 ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 04. März 2010 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.