Die größte lokale Zeitung aus Montreal führte mit Ubisoft ein Interview, bei dem viele interessante Details über den Hauptprotagonisten Ezio Auditore di Firenze enthüllt wurden. Demnach hat man es bei dem Italiener mit einem echten Casanova zu tun, der von der gehobenen Klasse stammt und gerne mit Frauen zu tun hat.

Im Gegensatz zu Altair tötet Ezio aus Rache und nicht durch Befehle. Da Assassin's Creed durch seine linearen Missionen auf viel Kritik stieß, nahmen sich die Entwickler diesen Problemen an und spendierten Assassin's Creed 2 mehr Freiheiten und neue Missions-Typen.


Überraschung: Desmond Miles ist auch im zweiten Teil wieder mit dabei. Desmond Miles schlüpfte durch die Maschine Animus in Altair und steuerte ihn durch die Vergangenheit. Zudem sollen die spielbaren Szenen in der heutigen Zeit weitaus interessanter werden.

Wie bereits bekannt ist, wird Ezio schwimmen können. Ebenfalls kann er sich unter Wasser verstecken, um seinen Feinden aufzulauern und sie zu töten. Ezio bewegt sich genau so schnell und geschickt wie Altair und kann sich mit ihm sogar in der Sprungweite messen.


In Assassin's Creed 2 trifft Ezio auf viele historische Figuren, wie etwa Leonardo Da Vinci. Da Vinci wird in dem Spiel die Rolle des Mentors übernehmen, der Ezio unter anderem mit neuen Techniken ausstattet, wie etwa eine Flugmaschine. Mit dieser lassen sich unzugängliche Orte erreichen.

Assassin's Creed 2 ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 04. März 2010 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.