20th Century Fox hat den geplanten Film rund um Ubisofts Spielereihe Assassin's Creed ein wenig verschoben, das aber nur um knapp zwei Monate. Somit wird der Streifen nicht am 19. Juni 2015, sondern am 7. August 2015 in die Kinos kommen.

Assassin's Creed - Fox verschiebt 'Assassin's Creed'-Film ein wenig

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 5/131/13
Welchen Charakter Fassbender übernehmen wird, bleibt unklar.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die genauen Gründe für die Verschiebung sind unbekannt, damit sollte der Film aber ein wenig näher am übernächsten Spiel liegen. Wie Ubisoft bereits bestätigte, wird im kommenden Jahr der nächste Ableger auf den Markt kommen - 2015 dürfte man von einer weiteren Veröffentlichung wohl ebenfalls nicht absehen.

Bislang ist Michael Fassbender der einzige Darsteller, der offiziell für die Verfilmung an Bord ist. Unklar bleibt noch, welchen Charakter er aus der Reihe verkörpern und ob dieser den Spielern vielleicht sogar bekannt sein wird. Selbst ein Regisseur wurde noch nicht gefunden oder zumindest nicht angekündigt.

Ubisoft will offensichtlich im Filmbereich durchstarten, denn neben Assassin's Creed sind ebenso Filme zu Far Cry (nicht der Boll-Film), Rabbids, Watch Dogs, Splinter Cell und Ghost Recon geplant. Bei allen Projekten werden die Franzosen die kreative Kontrolle übernehmen.

Assassin's Creed 4: Black Flag ist der neueste Teil der Reihe, der für die aktuellen Systeme bereits erhältlich ist und demnächst noch für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen wird.