Der geplante 'Assassin's Creed'-Film scheint früher als bislang angenommen in die Kinos zu kommen. In einem Interview mit dem Branchenmagazin GamesIndustry erklärte Ubisofts Geoffroy Sardin, dass der Film schon 2013 auf der großen Leinwand zu sehen sein wird.

Assassin's Creed - Film soll schon 2013 in die Kinos kommen

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/24Bild 5/281/28
Ist ein solches Projekt wirklich innerhalb eines Jahres umzusetzen, wenn derzeit noch an dem Drehbuch geschrieben wird?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Etwas anderes, welches sehr wichtig für die Lebensspanne ist, ist das medienübergreifende Angebot. All die Figuren, Bücher Veröffentlichungen; und wir haben noch einen Film, der im nächsten Jahr kommen wird. Also, es dreht sich nicht alles nur um Spiele, wir sprechen von einer globalen Marke", sagte er.

Die Aussage dürfte also ziemlich eindeutig sein. Dennoch ist es schwer zu glauben, einen Film in dem Ausmaß in solch einer kurzen Zeit kinoreif zu machen. Bislang gab es nämlich noch keinen Startschuss für den Drehbeginn - und auch sonst hält sich Ubisoft mit solchen Details eher bedeckt. Im Oktober ließ man wissen, dass die Arbeiten am Drehbuch aufgenommen wurden.

In die Hauptrolle des Assassinen schlüpfen wird Michael Fassbender, wobei noch unklar ist, ob der Film auf die Spiele aufbauen und somit etwa Ezio oder Altair in den Mittelpunkt stellen wird.

Das extra für solche Projekte gegründete Ubisoft Motion Pictures wird eng mit New Regency zusammenarbeiten und die Kontrolle über die Kernelemente der künstlerischen Gestaltung behalten. Schon vor wenigen Wochen hieß es, dass man den Film so schnell wie möglich umsetzen wolle.