Update: Ubisofts CEO Yves Guillemot hat noch einmal bestätigt, dass der geplante Film zu Assassin's Creed am 21. Dezember 2016 in die Kinos kommen wird. Also direkt nach dem ersten 'Star Wars'-Spin-off, so dass die Zahlen sicherlich ganz interessant werden dürften.

Unterdessen bekam der Film nun grünes Licht und ging offiziell in die Produktion, die von New Regency und 20th Century Fox durchgeführt wird.

Ursprüngliche Meldung: Wie The Hollywood Reporter berichtet, gab Twentieth Century Fox den Kinotermin zum geplanten 'Assassin's Creed'-Film bekannt.

Assassin's Creed - 'Assassin's Creed'-Film kommt Ende 2016, Produktion hat begonnen *Update*

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAssassin's Creed
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 5/61/6
Ende 2016 soll Assassin's Creed in die US-Kinos kommen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ursprünglich sollte dieser am 7. August 2015 in die Kinos kommen, wurde dann aber im September vergangenen Jahres auf 2016 verschoben. Jetzt steht der genaue Termin fest: am 21. Dezember 2016 wird Michael Fassbender als Assassine über die US-Kinoleinwände hüpfen.

Interessant ist das vor allem deshalb, da sich der auf der gleichnamigen Spielereihe basierende Streifen Star Wars stellen muss. Das noch unbetitelte 'Star Wars'-Spin-off wird am 16. Dezember in den US-Kinos zu sehen sein, also knapp eine Woche vor dem Start von Assassin's Creed.

Der australische Indie-Film-Regisseur Justin Kurze wird Assassin's Creed verfilmen. Der Drehbuchentwurf zu dem Film kommt von Bill Collage und Adam Cooper, die beide zuvor Ridley Scotts Exodus: Gods and Kings schrieben.

Im vergangenen Jahr sagte Fassbender, dass man das Spiel bzw. die Reihe absolut respektieren wolle, aber auch neue Elemente und vielleicht eine eigene Vision verschiedener Dinge einbringen möchte. Inwieweit sich der Film mit der Spielereihe verbinden wird, bleibt noch unklar.