Asphalt 2 Urban GT (N-Gage Review)
von Anja Rudlaff

Straßenrennen und Meisterschaften in den buntesten Metropolen dieser Welt. Wer die Straßen von San Francisco schon immer mal Starsky-und-Hutch-like im tomatenroten Straßenkreuzer entlang flitzen wollte: Augen auf!

Asphalt 2 Urban GT - Schnelle Flitzer und heftige Karambolagen: Rennaction auf dem Nokia N-Gage

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 3/81/8
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

High Speed all around the world
Wer ist der beste Fahrer der Welt? Auf fünfzehn Strecken könnt Ihr Euer Talent unter Beweis stellen, z.B. in Miami, London, Tokio, Las Vegas, Bagdad, Hongkong oder Ukraine Deadzone. Gewinnt alle Meisterschaften und füllt Euren Autosalon mit den heißesten Karren und Feuerstühlen dieser Welt.

Traumautos für krasse Karambolagen
Im übersichtlich gestalteten Menü von Asphalt 2 Urban GT findet ihr Arcade-, Evolution- und Mehrspieler-Modus sowie die N-Gage-Arena. Im Arcade-Modus kann man wählen zwischen Einzelrennen, schnellen Rennen und Zeitfahren.

Bei Verfolgungs-, Verbrecherjagen und Eliminierungsrennen könnt Ihr Euch fit machen. Denn diese Übung brauchen zumindest Anfänger, um im Evolution-Modus die Meisterschaften zu ihren Gunsten zu entscheiden. Bei den fahrbaren Untersätzen ist - vom vierradgetriebenen Geländewagen über Muscle Cars bis hin zu den PS-Raketen und sieben Bonus-Fahrzeugen - für jeden Geschmack das passende Vehikel vorhanden. Ihr könnt zwischen acht Motorrädern und 37 Wagen der unterschiedlichsten Kategorien wählen, z.B. einer Triumph Speed Triple oder einer Ducati Monster S4R, eine 1967er Corvette Stingray oder einen Lamborghini Countach 1985.

Die Wagen sind lizenzgetreu umgesetzt, Lack und Felgen können verändert werden. Für einige Modelle gibt´s noch Pimp-Spielereien im Bereich kitschige Flammen und Karosserieneonbeleuchtung.

Doch erstmal müsst Ihr klein beginnen und mit einem der anfänglich freigeschalteten Kompaktknaller in den ersten Rennen in San Francisco oder Rio siegen.

Asphalt 2 Urban GT - Schnelle Flitzer und heftige Karambolagen: Rennaction auf dem Nokia N-Gage

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 3/81/8
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das ist gar nicht so schwer. Zumal man zwischen drei Schwierigkeitsgraden wählen kann, einzustellen unter Optionen. Bei einem Sieg gibt es Kohle in die Kasse und weitere Fahrzeuge und Strecken werden freigeschaltet. Das Geld liegt im wahrsten Sinne des Wortes auf der Straße, ebenso wie die Rationen für Eure Turbo-Boosts. Wie auch beim Vorgängerspiel gibt es Punkte für rücksichtsloses Rempeln, dreistes Drängeln und coole Karambolagen. Nur den Gegenverkehr oder die Cable-Cars solltet Ihr lieber meiden. Sonst gibt´s Unfall und Punktabzug. Unser Freund und Helfer macht jetzt noch ausgiebiger Jagd auf Temposünder, sei es mit zwei, mit vier Rädern oder auch aus der Luft mit Helikoptern und Lasermessgeräten.

Asphalt 2 Urban GT - Schnelle Flitzer und heftige Karambolagen: Rennaction auf dem Nokia N-Gage

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 3/81/8
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Da hilft nur eins: NO²-Boost oder ab in die Leitplanken mit den Cops, die übrigens auch in Paris im breitesten Ami-Slang ins Megaphon brüllen. Zwischen den Rennen werden die Ladezeiten mit einem Blick auf die großen Augen der Chicas von den Pussycat Dolls überbrückt.

Bei Verfolgungsjagden solltet Ihr so viele Gesetzesbrecher wie möglich schnappen. In der Verbrecherjagd habt Ihr drei Leben und müsst so lange wie es irgend geht durchhalten. Im Eliminierungsrennen scheidet an den Checkpunkten immer der letzte Fahrer aus. Die Ergebnisse aus den Zeitrennen können in die N-Gage-Arena hochgeladen werden.

Asphalt 2 Urban GT - Schnelle Flitzer und heftige Karambolagen: Rennaction auf dem Nokia N-Gage

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 3/81/8
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Evolution-Modus - sozusagen dem Storymodus - könnt Ihr die Rennen der 61 Meisterschaften fahren, nachdem Ihr die entsprechenden Voraussetzungen für die Teilnahme erfüllt habt. So verdient Ihr immer mehr Geld, könnt neue Autos und Krads bei 23 Händlern - z.B. Triumph, Pontiac, Mitsubishi, Lamborghini oder Aston Martin - kaufen, diese dann in der Garage aufrüsten und umgestalten.

Racing-fun mit High Tech
Asphalt 2 Urban GT beeindruckt mit sehr detaillierter Grafik, auch das Design der Fahrzeuge und Surroundings ist gut gelungen. Die Strecken sind vielfältig und genial gestaltetet, die Aufteilung der Screen sinnvoll. .

Asphalt 2 Urban GT - Schnelle Flitzer und heftige Karambolagen: Rennaction auf dem Nokia N-Gage

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 3/81/8
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bei der Perspektive dürft ihr zwischen einer schrägen Draufsicht und einer Ansicht von hinten wählenBei Verfolgungsjagden muss man allerdings über die Blaulichter hinweg blinzeln. Dafür könnt Ihr per Taste auch in den Rückspiegel schauen. Der Sound ist in Ordnung, außerdem gibt's das Lizenz-Stück Lift me up von Moby als Titelsong. Darüber hinaus stehen mehrere Musik-Tracks zur Auswahl.Die voreingestellte Tastenbelegung macht Sinn, kann aber nach Belieben verändert werden. Die ist Spielatmosphäre sehr dicht - man bekommt ein ausgezeichnetes Gefühl für die Geschwindigkeiten. Lobenswert: Wir konnten keine Überlagerungen der Objekte oder Softwarefehler erkennen. Dafür müsst ihr aber auf Schadensmodelle verzichten.Die voreingestellte Tastenbelegung macht Sinn, kann aber nach Belieben verändert werden. Die ist Spielatmosphäre sehr dicht - man bekommt ein ausgezeichnetes Gefühl für die Geschwindigkeiten. Lobenswert: Wir konnten keine Überlagerungen der Objekte oder Softwarefehler erkennen. Dafür müsst ihr aber auf Schadensmodelle verzichten.