Stardock kündigte mit Ashes of the Singularity ein neues Echtzeitstrategiespiel an, das riesige Maps mit tausenden Einheiten gleichzeitig bieten soll.

Ashes of the Singularity - Stardock präsentiert Echtzeitstrategiespiel mit riesigen Maps

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAshes of the Singularity
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 10/111/11
Weitere Details findet ihr über den Quellenlink.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Größer als bei herkömmlichen Echtzeitstrategiespielen sollen die Maps ausfallen, auf denen man um die Kontrolle von Regionen inklusive Rohstoffe kämpft.

Die einzelnen Einheiten verfügen über ein multiples Waffensystem mit ballistischen Modellen, wobei die Truppen durch sogenannte "Meta Units" verwaltet werden. Diese führen die Einheiten in Gruppen zusammen und lassen diese automatisch zusammenarbeiten.

Neben einer Singleplayer-Kampagne verspricht man außerdem einen Mehrspieler-Modus. Wer das Projekt bereits unterstützen und sich sein Exemplar sichern möchte, kann dies über die offizielle Webseite tun.

Für 44,99 Dollar (bzw. zum Normalpreis von 49,99 Dollar) kann man zum "Founder" werden und erhält damit Zugang zur "Friends and Family Alpha". Die sogenannte Lifetime Edition erhält man für 99,99 Dollar, über die man sich gleichzeitig alle DLCs und Erweiterungen sichert. Geplant ist dabei ein Minimum an 16 DLCs und drei Erweiterungen.

Ashes of the Singularity basiert auf der Nitrous Engine von Oxide Games, die extra für Strategiespiele entworfen wurde. Auch weitere Spiele sollen sich basierend auf der Engine in Entwicklung befinden.

Ashes of the Singularity ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.