Der First-Person-Survival-Titel Ashen Rift befindet sich seit Kurzem auf Kickstarter, nachdem er Anfang des Jahres schon einmal sein Glück auf der Crowdfunding-Plattform versuchte.

Doch am Ende kamen nur knapp über 26.000 von mindestens 45.000 kanadischen Dollar zusammen. Diesmal will Entwickler Pyroclastic Games höher hinaus und plant mindestens 85.000 Dollar einzunehmen.

Beschrieben wird Ashen Rift als First-Person-Survival-Spiel, für das sich der Macher von Quake sowie Hexen, aber auch eher "malerischen" Titeln wie Journey, Shadow of the Colossus und ICO inspirieren ließen.

Zehn Jahre, nachdem sich ein Portal aufgetan hat und Monster hervorbrachte, blickt man auf eine zerstörte Welt. Einziger Freund ist der Hund Bounder. Im Laufe der Zeit kämpft man nicht nur gegen Monster und ums Überleben, sondern hat dabei auch noch mit Einsamkeit und Depression zu tun.

Entwickler Pyroclastic Games wurde übrigens von einigen Branchenveteranen gegründet, die über 40 Jahre an Erfahrung mitbringen und über 30 Spiele veröffentlicht haben sollen. Darunter BioShock Infinite, Crysis 3 und Warhammer Online: Age of Reckoning.

Erscheinen wird Ashen Rift voraussichtlich für Windows, Linux, Mac und PC.

Ashen Rift erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.