Microsoft nahm das Spiel Ascend: Hand of Kul aus dem Xbox-Marktplatz, was anscheinend etwas überraschend kommt. Entwickler Signal Studios zeigt sich nämlich enttäuscht über diesen Schritt.

Ascend: Hand of Kul - Microsoft entfernt Spiel von Xbox-Marktplatz, Entwickler enttäuscht

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 1/91/9
Einen Grund für die Abschaltung lieferte Microsoft noch nicht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In einem Post auf der Webseite des Unternehmens meint man, dass trotz der eigenen Bemühungen und des Erfolges des Spieles, der Support von Microosft für Ascend: Hand of Kul eingestellt wurde.

Man zeigt sich zutiefst traurig über diese Entscheidung und auch darüber, welchen Effekt dies auf die Community habe. Genaue Details zu dem Aus wurden nicht veröffentlicht.

Spielen lässt sich Ascend: Hand of Kul einem Statement von Microsoft zufolge noch bis zum 18. November, nur herunterladen lässt er sich nicht mehr. Zudem lassen sich keine Seelen mehr kaufen. Die PC-Version ist unterdessen nach wie vor via Steam verfügbar und wird auch weiterhin spielbar bleiben.

Als Dankeschön an alle Fans wird das Studio allen neuen Spielern der PC-Version einen Starter-Bonus von 25.000 Seelen spendieren, mit denen man etwa Ausrüstung, Zaubersprüche und Buffs erwerben kann. Alle anderen Spieler, die bereits vor dem Xbox-Aus die PC-Fassung spielten, bekommen immerhin 10.000 Seelen.

Wem Signal Studios nichts sagt: das sind die Macher hinter der 'Toy Soldiers'-Reihe. Im nächsten Jahr erscheint Toy Soldiers: War Chest.

Ascend: Hand of Kul erscheint demnächst für Xbox 360. Jetzt bei Amazon vorbestellen.