Dass Electronic Arts an einem weiteren Teil der "Army of Two"-Serie arbeitet, lässt sich wohl nicht mehr leugnen. Schauspieler Joe Flanigan erwähnte das in Gerüchten bereits aufgetauchte Army of Four nun in einem Twitter-Eintrag.

Army of Two - Hinweise auf Army of Four verdichten sich

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 1/111/11
Aus zwei Söldnern werden wohl demnächst vier
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Flanigan, der als Lt. Colonel John Sheppard aus Stargate Atlantis bekannt sein dürfte, schreibt darin, dass er gerade bei Electronic Arts für „das neue AO4 Videospiel“ unterschrieben hat. Zwar hält er es dort noch für einen Ableger der Battlefield-Reihe, berichtigt sich aber anschließend in einem weiteren Tweet.

Ende 2011 tauchte ein Gerücht über die potentielle Fortsetzung auf, die über einen 4-Spieler Koop-Modus verfügen soll und die Frostbite 2 Engine von DICE verwendet. Erst kürzlich ergab sich hierzu ein weiterer Hinweis.

So schrieb Frostbite-Entwickler Johan Andersson über Twitter, dass er vor seinem Besuch der Game Developers Conference noch diverse EA Studios besuchen würde, die derzeit an Frostbite-Projekten arbeiten. Den ersten Stop mache er dabei in Montreal. Zufälligerweise sitzen in EA Montreal auch die Entwickler der beiden Vorgängerspiele.

Ob das Spiel bereits auf der GDC angekündigt wird, sollte sich in Kürze herausstellen. Falls nicht, dürften wir wohl auf der E3 damit rechnen können.